Gesundheits-Check in der ARD: Bewegung gegen Depressionen, Diabetes Typ 2 und Burn-out

8. Dezember 2014 - 19:01 - keine Kommentare

Sport und Joggen

Sport und Bewegung wird von Ärzten als wichtige Grundlage für das gesund bleiben empfohlen. Der ARD “Gesundheits-Check” geht genau diesem Umstand auf den Grund und begleitet zwei Patienten auf Weg aus der Krankheit. Der Kampf gegen Depressionen, Diabetes Typ 2 und Burn-out hat begonnen.

Die jährlichen Statistiken, wonach die Deutschen immer dicker und unbeweglicher werden, hat jeder Normalbürger schon einmal gehört. Allerdings ist es unheimlich schwer im Alltag, der von Familie und Beruf geprägt ist, die Bewegung noch sinnvoll und gewinnbringend zu integrieren. Die Folge sind die neuen Volkskrankheiten Depressionen, Diabetes Typ 2 und Burn-out, die so manchen Menschen schon den Rand seiner Möglichkeiten gebracht haben.

Gesundheits-Check in der ARD: Bewegung gegen Depressionen, Diabetes Typ 2 und Burn-out

Der Gesundheitscheck möchte sich mit Hilfe zweier Patienten der Thematik näher. Von Beginn an versucht man die Krankheitsgeschichte offen zu dokumentieren, ohne selbst den Ausgang zu kennen. Mit Hilfe von Sport soll der Kampf gegen Diabetes Typ 2 beim ersten Patienten aufgenommen werden. Im zweiten Fall soll Marathon gegen Depressionen helfen. Mit Hilfe von nützlichen Tipps von Experten, wie man dosiert und richtig an das Vorhaben herangeht, möchte man Medikamente in solchen Fällen überflüssig machen.

Der ARD “Gesundheits-Check” wird um 20.15 Uhr ausgestrahlt.

Foto: Sport von Marius Brede, CC BY – bearbeitet von borlife.

Gesundheits-Check in der ARD: Bewegung gegen Depressionen, Diabetes Typ 2 und Burn-out, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Gesundheits-Check in der ARD: Bewegung gegen Depressionen, Diabetes Typ 2 und Burn-out

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!