SV Werder Bremen: Lassana Diarra von Lokomotiv Moskau im Visier

3. Dezember 2014 - 07:48 - keine Kommentare

Weserstadion

Der SV Werder Bremen möchte im Winter noch einmal die Mannschaft verstärken, um im Abstiegskampf bestehen zu können. Deshalb soll auch Lassana Diarra von Lokomotiv Moskau ein Kandidat an der Weser sein, denn der Franzose ist derzeit bei seinem Arbeitgeber suspendiert. Eine gute Gelegenheit zumindest ein Leihgeschäft auf den Weg zu bringen.

Am kommenden Wochenende wartet das Gastspiel bei Eintracht Frankfurt auf den SV Werder Bremen. Nach dem 4:0 trotzt man natürlich vor Selbstbewusstsein, allerdings trifft man auf eine Mannschaft, die gerade Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund in die Schranken gewiesen hat. Das Team von Ex-Trainer Thomas Schaaf konnte sich dadurch im oberen Mittelfeld positionieren. Der Ausgang der Partie am kommenden Sonntag scheint also vollkommen offen zu sein.

SV Werder Bremen: Lassana Diarra von Lokomotiv Moskau im Visier

Damit man in der Rückrunde im Abstiegskampf gewappnet ist, sollen im Winter noch ein oder zwei Spieler zur Mannschaft stoßen. In den vergangenen Tagen wurde Miroslav Klose ins Gespräch gebracht, der bei Lazio Rom kaum noch Einsatzchancen erhält. Außerdem sollen sich die Verantwortlichen mit Lassana Diarra von Lokomotiv Moskau beschäftigen, der von seinem Arbeitgeber suspendiert wurde. Der franzsöische Nationalspieler, der unter anderem schon im Dienst von Real Madrid stand, könnte auf Leihbasis an die Weser kommen. Damit hätte man einen richtigen Hochkaräter an der Angel, aber Knackpunkt wird letztendlich das Gehalt sein. Sollte man hier eine Einigung finden, wäre Diarra auf jeden Fall eine Verstärkung für den SV Werder Bremen.

Foto: SV Werder Bremen von sandro.s, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: SV Werder Bremen: Lassana Diarra von Lokomotiv Moskau im Visier

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!