FC Augsburg: Rahman Baba beim AC Mailand auf dem Wunschzettel

1. Dezember 2014 - 09:35 - keine Kommentare

Der FC Augsburg ist derzeit die Mannschaft der Stunde mit Platz 4 in der Bundesliga. Seinen Anteil daran hat auch Rahman Baba auf der linken Abwehrseite, der mit seinen Leistungen nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht hat. Nun soll sogar der AC Mailand Interesse an einer Verpflichtung haben.

Aktuell muss man sich schon etwas verwundert die Augen reiben beim Blick auf die derzeitige Tabelle in der Fußball-Bundesliga. Nach dem 3:1 gegen den Hamburger SV rangiert der FC Augsburg auf Platz 4 in der Tabelle und nimmt Kurs auf das europäische Geschäft. Das wunderbare dabei ist, dass die Fuggerstädter mit diesem Umstand bewunderswert gelassen umgehen und jedes Wochenende eine unglaubliche Konstanz in ihren Leistungen auf den Platz bringen. Nach einer gute vergangenen Saison nun eine so starke Wiederholung – daran könnten sich vermeintliche “Schwergewichte” der Liga orientieren.

FC Augsburg: Rahman Baba beim AC Mailand auf dem Wunschzettel

Damit einher geht aber auch, dass gleich mehrere Spieler mit ihren guten Leistungen das Interesse anderer Vereine wecken. Insbesondere Rahman Baba muss man an dieser Stelle herausheben, denn der Linksverteidiger wurde erst unmittelbar vor dem Start der neuen Saison verpflichtet und hat sich nach nur 13 Spieltagen zum unverzichtbarem Leistungsträger aufgeschwungen. Bereits vier Vorlagen stehen für ihn Buche, der im vergangenen Jahr noch für Greuther Fürth in der 2. Liga am Ball war. Nun soll der AC Mailand die Fühler nach dem talentierten Ghanaer ausgestreckt haben, der seinen Marktwert auf drei Millionen Euro verdoppeln konnte. Allerdings wird man beim FC Augsburg dieses Talent nicht so schnell ziehen lassen.

Foto: FC Augsburg von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Augsburg: Rahman Baba beim AC Mailand auf dem Wunschzettel

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!