Borussia Dortmund: Andre-Pierre Gignac von Olympique Marseille ein Thema?

30. November 2014 - 09:00 - 1 Kommentar

Aktuell rangiert Borussia Dortmund vor dem heutigen Spiel gegen Eintracht Frankfurt auf dem letzten Tabellenplatz. Im Fokus der Kritik natürlich auch die Stürmer Ramos und Immobile, die Robert Lewandowski bislang nicht ersetzen können. Deshalb wird auch Andre-Pierre Gignac von Olympique Marseille als potenzieller Neuzugang bei den Schwarz-Gelben gehandelt.

Der aktuelle Blick auf die Tabelle dürften den Fans von Borussia Dortmund die Tränen in die Augen treiben, denn statt mit dem FC Bayern München um die Meisterschaft zu kämpfen, rangiert man vor dem heutigen Spiel gegen Eintracht Frankfurt auf dem letzten Tabellenplatz. Auch in der Champions League konnte man in dieser Woche kein weiteres Selbstbewusstsein sammeln nach den 0:2-Niederlage gegen den FC Arsenal. Allerdings hofft man bei allen Beteiligten auf eine Trendwende, die möglichst schnell einsetzen sollte.

Borussia Dortmund:  Andre-Pierre Gignac von Olympique Marseille ein Thema?

Die Kritik aktuell fokussiert sich sehr auf die beiden Stürmer Adrian Ramos und Ciro Immobile, die Robert Lewandowski nicht einmal im Ansatz ersetzen konnten. Zuletzt saßen beide sogar auf der Bank, weil Trainer Jürgen Klopp in Pierre-Emerick Aubameyang die bessere Alternative sah. Logischerweise werden mittlerweile Forderungen laut, dass man ein weiteren Stürmer verpflichten soll. Im Gespräch ist deshalb Andre-Pierre Gignac von Olympique Marseille, der aktuell mit elf Toren in 15 Spielen in Frankreich nachhaltig auf sich aufmerksam macht. Allerdings fehlte dem französischen Nationalspieler oftmals die Konstanz in seinen Leistungen, aber in der aktuellen Form wäre er mit Sicherheit eine Bereicherung für die Borussia. Ob man allerdings neun Millionen Euro investiert, ist mehr als fraglich.

Foto:Borussia Dortmund von ausmpott_, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Borussia Dortmund: Andre-Pierre Gignac von Olympique Marseille ein Thema?

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Sascha am 30. November 2014 - 12:28 Uhr

2 nachdrückliche Vorschläge:
Im Training sollte die Chancenverwertung für die nächste Zeit absolute Priorität bekommen.
– Die ‘medizinische Abteilung’ sollte zum Teufel gejagt werden. So viele (schwer) Verletzte, der sofortige Einsatz, kaum sind die Verletzungen gerade abgeheilt (Reus – mehrfach) – da kann doch kein ernsthafter Mediziner am Werk sein!

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Dortmund: Andre-Pierre Gignac von Olympique Marseille ein Thema?

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!