Red Bull Flying Illusion in München in der Olympiahalle: Flying Steps mit neuer Show

29. November 2014 - 08:00 - keine Kommentare

Breakdance

An diesem Wochenende kommt München in den Genuss einer ganz besonderen Show – die Red Bull Flying Illusion in der Olympiahalle mit den vierfachen Breakdance-Weltmeister Flying Steps. Die Gesetze der Schwerkraft werden dabei scheinbar vollkommen außer Kraft gesetzt.

Breakdance an sich ist schon die faszinierende Mischung aus Körperperfektion, Sport und Tanz. Langjähriges Training ist notwendig, um die elementaren Moves zu verinnerlichen und dann auf die Bühne zu bringen. Die Flying Steps haben dieser Art der Kunst schon seit Jahren perfektioniert und können deshalb schon auf vier Weltmeistertitel zurückblicken. Aber nur das „herrlömmliche“ Tanzen war den Flying Steps nicht gut genug, um damit ein größeres Publikum zu erreichen und deshalb hat man die Red Bull Flying Illusion ins Leben gerufen.

Red Bull Flying Illusion: Magie und Breakdance vereint

Monatelang haben die Flying Steps trainiert, um diese einzigartige Show auf die Beine zu stellen. Dabei vermischen sich die unterschiedlichen Stilelemente Powermoves, Popping, Locking und HipHop mit einzigartigen Lichteffekten. Die Darsteller auf der Bühnen werden beim Tanzen noch einmal in ein besonderes Licht gerückt und die Gesetze der Schwerkraft scheinbar aus Kraft gesetzt. Sphärische Musik und dreidimensionale Projektionen sorgen dann für die entsprechende Magie, so dass der Zuschauer nicht mehr genau weiß, was ist jetzt Trick und was ist Wirklichkeit.

Wer sich davon in den Bann ziehen lassen möchte, sollte am heutigen Abend Red Bull Flying Illusion in der Olympiahalle München besuchen. Ab 20.15 Uhr geht es los.

Foto:Breakdance von U.S. Embassy Tel Aviv, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Red Bull Flying Illusion in München in der Olympiahalle: Flying Steps mit neuer Show

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!