TSG Hoffenheim: Roberto Firminio bei Inter Mailand im Gespräch

29. November 2014 - 07:29 - keine Kommentare

In diesem Jahr gehört die TSG Hoffenheim zu den Überraschungsmannschaften der Saison, auch wenn es zuletzt drei Niederlagen gab. Roberto Firminio ist dabei einer der Leistungsträger und wahrscheinlich auf lange Sicht nicht zu halten. Nun soll Inter Mailand die Fühler nach dem brasilianischen Nationalspieler ausgestreckt haben, um ihn bei einem Neuaufbau zu integrieren.

Am heutigen Sonntag soll endlich die Wende geschafft werden. Mit drei Niederlagen am Stück hat sich die TSG Hoffenheim vorerst von den europäischen Plätzen verabschiedet. Mit einem Sieg gegen Hannover könnte man bis auf Platz 4 vorrücken und eine bislang gute Hinrunde veredeln. Vor allem die Konstanz in der Defensive dürfte in diesem Jahr der Schlüssel für den Erfolg sein. Hatte man in der vergangenen Spielzeit auf Spektakel gesetzt, agiert man jetzt deutlich kompakter.

TSG Hoffenheim: Roberto Firminio bei Inter Mailand im Gespräch

Eigentlich war Roberto Firminio im Sommer schon weg gewesen, hätte man allen Gerüchten geglaubt. Gleich mehrere Topklubs aus Europa haben um den flexiblen Offensivspieler geworben, dennoch hatte dieser in Hoffenheim verlängert. In dem neuen Vertrag wurde jedoch eine Ausstiegsklausel vereinbart, deren Höhe unbekannt ist. Damit wird der Brasilianer natürlich im kommenden Sommer wieder zu einem begehrten Spieler, der unter anderem bei Inter Mailand ganz oben auf dem Wunschzettel stehen soll. Diese planen wiederholt einen Neuaufbau, am besten mit Roberto Firminio.

Foto: TSG 1899 Hoffenheim von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: TSG Hoffenheim: Roberto Firminio bei Inter Mailand im Gespräch

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!