1. FC Köln: Interesse an Zvjezdan Misimovic von Guizhou Renhe

24. November 2014 - 08:14 - keine Kommentare

Am vergangenen Wochenende im Spiel gegen Hertha BSC hat man erneut gemerkt, dass beim 1. FC Köln die Durchschlagskraft fehlt. Mit Zvjezdan Misimovic von Guizhou Renhe hat man derzeit einen alten Bekannten auf dem Zettel, der für Kreativität und Torgefahr sorgen könnte.

Mit Bayer 04 Leverkusen, dem FC Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg hat der 1. FC Köln in den kommenden drei Spielen ein hartes Programm vor sich. Angesichts dieses Umstandes ist es natürlich bitter, dass man gegen Hertha BSC verpasst hatte einen Sieg einzufahren. Immer wieder fehlt im vorderen Drittel die Durchschlagskraft in der Offensive. Deshalb wurde in den vergangenen Wochen schon mehrmals über einen möglichen Neuzugang für den Sturm spekuliert.

1. FC Köln: Interesse an Zvjezdan Misimovic von Guizhou Renhe

Mit Zvjezdan Misimovic von Guizhou Renhe hat man nun einen alten Bekannten aus der Bundesliga auf dem Zettel, der als Spielmacher für mehr Impulse sorgen könnte. Der Vertrag des 32jährigen bosnischen Nationalspielers läuft im Winter aus und Misimovic ist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Sollte man eine Einigung beim Gehalt erzielen können, wäre der Mittelfeldspieler sicherlich noch eine interessante Option, um die Mannschaft zu verstärken. Eine Investition in die Zukunft wäre Misimovic nicht mehr, aber erst einmal dürfte der Klassenerhalt oberste Priorität besitzen.

Foto:1. FC Köln von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags:
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: 1. FC Köln: Interesse an Zvjezdan Misimovic von Guizhou Renhe

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!