Borussia Mönchengladbach: Martin Hinteregger von Red Bull Salzburg im Visier

16. November 2014 - 08:15 - keine Kommentare

Bei Borussia Mönchengladbach muss man langfristig nach einem Nachfolger für Martin Stranzl Ausschau halten. Dieser spielt zwar eine überragende Saison, aber eigentlich soll im Sommer Schluss sein. Mit Martin Hinteregger von Red Bull Salzburg hat man einen interessanten Innenverteidiger im Visier.

Der aktuelle sportliche Erfolg von Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga und der Europa League ist auch Martin Stranzl zu verdanken. Der Innenverteidiger ist derzeit der zweikampfstärkste Spieler in der Liga und somit der wichtige Rückhalt der Fohlen. Allerdings wollte er schon im vergangenen Sommer in seine Heimat zurückkehren, aber man konnte ihn zu einem weiteren Vertragsjahr überreden. Die gleich Konstellation hat man nach dieser Saison wieder und so muss man natürlich nach entsprechenden Alternativen Ausschau halten.

Borussia Mönchengladbach: Martin Hinteregger von Red Bull Salzburg im Visier

Erst unter der Woche wurde Max Eberl zum wiederholten Male zum “Top-Einkäufer der Liga” von Fachmagazin “Kicker” gekürt und auch deshalb ist klar, dass man hinsichtlich dessen schon längst seine Hausaufgaben gemacht hat. Mit Martin Hinteregger von Red Bull Salzburg hat man einen weiteren Österreicher im Visier, der sich allmählich auch in der Nationalmannschaft für höhere Aufgaben empfiehlt. Der 22jährige gilt noch als entwicklungsfähig, kann aber bereits jetzt schon hervorragende fußballerische Eigenschaften vorweisen. Mit einem Marktwert von knapp sechs Millionen Euro müsste Borussia Mönchengladbach tief in die Tache greifen, aber Geld scheint gut angelegt zu sein.

Foto:Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Mönchengladbach: Martin Hinteregger von Red Bull Salzburg im Visier

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!