EM 2012: Spanien ist Europameister dank eines 4:0 über Italien

2. Juli 2012 - 07:13 - keine Kommentare

Die Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine hat einen würdigen Sieger gefunden – Spanien. Mit 4:0 schlug man ein Italien, das von Beginn an schnell ins Hintertreffen geriet und dem hohen spanischen Tempo schon früh Tribut zollen musste. Die “Furia Roja” stellte damit einen neuen Rekord auf und holte als erste Nationalmannschaft drei Titel in Folge.

Im Vorfeld des Finales der Europameisterschaft 2012 zwischen Spanien und Italien hatten viele Experten und Fans auf ein ausgeglichenes Spiel getippt. Anlass zu dieser Annahme gab das Auftreten der Squadra Azzura im Laufe des Turnieres, in dem sie in der Gruppenphase Spanien bereits ein Unentschieden abknöpfte und die im Halbfinale der spielerischen Leichtigkeit der deutschen Nationalmannschaft mit purer Effizienz ein Ende setzte. Zudem präsentierte sich der amtierende Welt- und Europameister bei dieser EM alles andere als überlegen, vielmehr musste auch Spanien Glück und Können miteinander vereinen.

Spanien ist Europameister dank eines 4:0 über Italien

Allerdings kam in diesem Finale alles ganz anders. Spanien überzeugte von Beginn mit einem hohen Tempo, genauem Passspiel und eiskalt im Anschluss. So waren gerade einmal 14. Minuten gespielt, als David Silva eine traumhafte Kombination über Xavi und Fabregas mit dem Kopf veredelte. Im Anschluss zeigte sich Italien zwar bemüht, aber zu unpräzise. Ganz im Gegenteil die Spanier, die wenige Minuten vor der Pause auf 2:0 durch Linksverteidiger Jordi Alba erhöhten. Wieder war Xavi der geniale Vorbereiter.

Italiens Trainer Prandelli reagierte und brachte Antonio di Natale für den schwachen Casano. Das Bild auf dem Spielfeld blieb allerdings dasselbe, denn Spanien dominierte fast in allen Belangen. Nur dem Einzelwillen und etwas Glück war es zu verdanken, dass es lediglich 2:0 stand. In weil in diesem Finale alles gegen Italien laufen sollte, fiel auch der gerade erst eingewechselte Thiago Motta verletzt aus und man musste nur noch zu Zehnt agieren. Diese Räume wusste Spanien zu nutzen und kam durch die eingewechselten Fernando Torres sowie Juna Manuel Mata zu einem überzeugenden 4:0.

Spanien 2008, 2010 und 2012

Damit kann Spanien den dritten Titel in Folge feiern – dies hat vorher noch keine Mannschaft geschafft. Zudem stellt man mit dem viel gescholtenen Fernando Torres den Torschützenkönig dieser EM. Ein rundum perfekter Abend für Spanien!

Bild:Spanien ist Europameister von abdallah, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: EM 2012: Spanien ist Europameister dank eines 4:0 über Italien

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!