Schlag den Raab auf Pro7: Gewinner Peter freut sich über 2,5 Millionen Euro nach einer extremen Show

16. November 2014 - 07:19 - keine Kommentare

Schlag den Raab - Gewinner Peter @Pro7

Gestern Abend stand der Ersatztermin von “Schlag den Raab” bei Pro7 auf dem Programm. Dabei durfte sich Peter aus Berlin als Herausforderer dem Gastgeber stellen und es wurde eine Rekordshow, die an Länge und Extreme kaum zu übertreffen war. Am Ende konnte sich Kandidat Peter als Sieger feiern lassen und nimmt 2,5 Millionen Euro mit nach Hause.

Der Anfang der Show ist relativ schnell erzählt, denn überraschenderweise konnte sich Herausforderer Peter in den ersten Spielen deutlich absetzen und ließ sich auch von einem Sturz von Raab beim Fahrradfahren nicht aus der Ruhe bringen. Nach dem 14:1 kam allerdings der Gastgeber auf und konnte den Abstand wieder verkürzen. Es entwickelte sich ein dramatisches Duell, das an Spannung kaum zu überbieten war. Dieses Mal musste wirklich ein 15. Spiel herhalten, das jedoch in die Geschichte einging.

Gewinner Peter freut sich über 2,5 Millionen Euro nach einer extremen Show

Das Spiel hieß “Ringing the Bull” und hat seinen Ursprung in England. Dabei hängt ein Eisenring an einem Galgen und durch geschicktes Pendeln muss der Ring an einem Haken hängen bleiben. Dieses Spiel dauerte eine Stunde und musste am Ende von Pro7 abgebrochen werden. Das Ersatzspiel “Flummis” brachte dann die Entscheidung zugunsten von Kandidat Peter, der sich schließlich über den Gewinn von 2,5 Millionen Euro freuen konnte. Der Jackpot in der nächsten Sendung am 20. Dezember 2014 beträgt nur noch 500.000 Euro.

Foto: ProSieben

Schlag den Raab auf Pro7: Gewinner Peter freut sich über 2,5 Millionen Euro nach einer extremen Show, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Schlag den Raab auf Pro7: Gewinner Peter freut sich über 2,5 Millionen Euro nach einer extremen Show

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!