SV Werder Bremen: Franco di Santo vom AC Florenz umworben

11. November 2014 - 08:08 - keine Kommentare

Weserstadion

Sportlich geht es wieder aufwärts mit dem SV Werder Bremen, aber schon muss man sich mit weiteren Baustellen beschäftigen, denn der AC Florenz hat Franco di Santo auf dem Zettel, der sich mit sechs Toren in jetzt elf Spielen ins Rampenlicht geschossen hat.

Drei Siege in Folge konnte der SV Werder Bremen einfahren und man wähnt sich an der Weser schon auf dem Weg der Besserung. Beim Nordderby gegen den Hamburger SV in knapp zwei Wochen möchte man endgültig den Sprung aus der Abstiegszone schaffen und sich langsam ins Mittelfeld orientieren. Mit Viktor Skripnik scheint man die richtige Personalentscheidung getroffen zu haben, denn dieser hat das Team wieder auf Kurs gebracht.

SV Werder Bremen: Franco di Santo vom AC Florenz umworben

Doch wirkliche Ruhe herrscht an der Weser bislang noch nicht, denn die Personalie Franco di Santo wird in den vergangenen Wochen immer brisanter. Der Stürmer, der in dieser Spielzeit mit sechs Toren in elf Spielen nachhaltig auf sich aufmerksam machen konnte, wäre im kommenden Sommer ein Verkaufskandidat, wenn er seinen Vertrag nicht verlängern würde. Danach sieht es aktuell aus und schon mehrere Vereine haben sich für den 25jährigen Argentinier in Stellung gebracht. Vor allem der AC Florenz soll seine Fühler nach di Santo ausgestreckt haben und lockt vor allem mit der sportlichen Perspektive. Ein Abschied des Stürmers wäre für Werder wieder ein erheblicher Rückschlag.

Foto: SV Werder Bremen von sandro.s, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: SV Werder Bremen: Franco di Santo vom AC Florenz umworben

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!