Lichtgrenze 2014 in Berlin: Video vom erneuten Fall der Mauer geht um die Welt

10. November 2014 - 08:24 - keine Kommentare

Lichtergrenze Berlin

Gestern wurde in Berlin der 25. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer mit einem großen Bürgerfest am Brandenburger Tor gefeiert. Höhepunkt des Abends war dabei das Aufsteigen der Lichtgrenze in Berlin, die den erneuten Fall der Mauer symbolisieren sollte. Passend dazu die “Ode an die Freude” durch die Staatskapelle Berlin unter Daniel Barenboim und ein grandioses Feuerwerk.

Der 9. November 2014 stand ganz im Zeichen des 25. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer. Nach einer Gedenkfeier an der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße rückte das große Bürgerfest am Brandenburger Tor in den Fokus. Das zwar kalte aber trockene Wetter in der Hauptstadt sowie den wieder eingesetzten Bahnverkehr nutzen viele Besucher der Stadt und Berliner, um selbst an den Feierlichkeiten am Abend teilzunehmen.

Lichtgrenze 2014 in Berlin: Video vom erneuten Fall der Mauer geht um die Welt

In einer bewegenden Rede stellte Berlins Regierender Bürgermeister zahlreiche prominenten Ballonpaten vor, darunter auch Michael Gorbatschow, der mit seinem poltischen Wirken die Wende eingeleitet hatte. Höhepunkt des Abends war dann aber das Aufsteigen der Lichtgrenze in Berlin, die zwei Tage zuvor installiert worden war. Sie symbolisierte den erneuten Fall der Mauer begleitet durch die Musik der Staatskapelle Berlin unter Daniel Barenboim mit der “Ode an die Freude” sowie einem Feuerwerk. Dieser bewegende Moment ging erneut um die Welt.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Lichtgrenze 2014 in Berlin: Video vom erneuten Fall der Mauer geht um die Welt

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!