FC Bayern München: Kommt Sergio Ramos von Real Madrid?

8. November 2014 - 07:34 - keine Kommentare

Bereits seit gestern geistert ein Gerücht durch die Medien, dass dem FC Bayern München erhöhte Aufmerksamkeit zuteil wird. Demnach soll Trainer Pep Guardiola brennend daran interessiert sein Sergio Ramos in die bayrische Landeshauptstadt zu lotsen. Bei einem Marktwert von 45 Millionen Euro müssten die Verantwortlichen aber tief in die Tasche greifen.

Die zahlreichen Verletzungen beim FC Bayern München geben schon zu denken, dennoch befindet sich deutsche Rekordmeister perfekte im Plan. Unter der Woche konnte man schon nach dem 4. Spieltag in der Gruppenphase der Champions League den Einzug ins Achtelfinale als Gruppenerster perfekt machen. Die verbleibenen beiden Spiele kann der Trainer nutzen, um einigen Kandidaten Spielpraxis zu verschaffen. Auch in der Bundesliga liegt man schon mit einem kleinen Vorsprung an der Spitze, allerdings weiß Pep Guardiola auch, dass die schwierigen Aufgaben noch kommen werden.

FC Bayern München: Kommt Sergio Ramos von Real Madrid?

Dabei scheint vieles davon abzuhängen, wann die Defensivspezialisten Holger Badstuber und Javi Martinez zurückkehren werden. Ist ein langfristiger Ausfall einkalkuliert, könnten die Verantwortlichen noch einmal aktiv werden. Mit Sergio Ramos von Real Madrid hat man allerdings den Publikumsliebling der Königlichen auf dem Zettel, der mit seiner Spielweise ein wichtiges Element darstellt. Zudem ist fraglich, ob man wirklich 45 Millionen Euro ausgeben möchte, um den spanischen Nationalspieler zu verpflichten. Bislang klingt dieses Gerücht ein wenig utopisch.

Foto: FC Bayern München von natur.echt, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Bayern München: Kommt Sergio Ramos von Real Madrid?

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!