Deutscher Export im September 2014 mit Rekordwert

7. November 2014 - 10:03 - keine Kommentare

Nach einem enttäuschenden August kann der deutsche Export im September 2014 wieder mit hervorragenden Zahlen aufwarten. Laut dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden wurden Waren im Wert von 102,5 Milliarden Euro ausgeführt, womit der bisherige Rekordwert aus dem Juli 2014 mit 101,1 Milliarden Euro noch einmal übertroffen wurde.

Die gesamtwirtlichen Aussichten der EU-Kommission sind derzeit alles andere als erfreulich. Für das Jahr musste man das Wirtschaftswachstum von 1,8 Prozent auf 0,8 Prozent absenken. Das geplante Wachstum im Jahr 2015 wurde 2,0 Prozent auf 1,1 korrigiert. Auch IFO-Index hat sich in dieser Woche noch einmal mit weniger erfreulichen Werten zurück gemeldet.

Deutscher Export im September 2014 mit Rekordwert

Dennoch gibt zumindest in Deutschland immer wieder positive Überraschungen. Zum Start des Monats konnte die Bundesagentur für Arbeit eine deutliche reduzierte Zahl der Arbeitslosen vermelden, was von Experten im Vorfeld nicht zwingend erwartet wurde. Nun kann auch der deutsche Export mit ausgezeichneten Zahlen für den September aufwarten. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, sind Waren im Wert von 102,5 Milliarden Euro ausgeführt worden. Damit konnte man nach einem äußerst enttäuschenden August wieder deutlich zulegen und sogar den bisherigen Rekordmonat Juli mit 101,1 Milliarden Euro übertreffen. Wie es weiter heißt, konnten fast alle relevanten Branchen ihren Export im September steigern.

Foto: Export von Sam Beebe, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags: ,
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Deutscher Export im September 2014 mit Rekordwert

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!