Irakische Armee plant Großoffensive gegen die Terrormiliz IS

3. November 2014 - 10:00 - keine Kommentare

Irak

Laut einem aktuellen Bericht der “New York Times” plant die irakische Armee im kommenden Frühjahr eine Großoffensive gegen die Terrormiliz “Islamischer Staat”, die vor allem den Norden und Westen des Landes fest in ihrer Hand hat. 20.000 Soldaten sollen die Gebiete des Irak zurückobern, offen ist dabei aber die Rolle der US-Armee.

Zuletzt konnte die irakische Armee und die Kurden im Norden des Landes kleinere militärische Erfolge im Kampf gegen die Terrormiliz “Islamischer Staat” vermelden. Durch die Luftunterstützung, die jetzt auch von Kanada erfolgt, konnten Stellungen der IS erobert werden. Wie die “New York Times” berichtet, plant man für das Frühjahr eine Großoffensive für die Rückoberung der Landesteile, die durch die IS besetzt werden.

Irakische Armee plant Großoffensive gegen die Terrormiliz IS

Wie es in dem Bericht weiter heißt, sind dafür aber umfassende Planungen und vor allem die Ausbildung von 20.000 neuen Soldaten notwendig. Offen in diesem Zusammenhang ist derzeit die Rolle der US-Armee bei der geplanten Großoffensive. Bislang hatte Präsident Barack Obama den Einsatz von Bodentruppen kategorisch ausgeschlossen. Allerdings soll die USA an der Ausbildung der neuen Soldaten unmittelbar beteiligt sein. Eine Verstärkung der Luftangriffe scheint dabei sehr wahrscheinlich zu sein.

Foto: Irak von The US Army, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags: , ,
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Irakische Armee plant Großoffensive gegen die Terrormiliz IS

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!