Arbeitslosenzahlen für Oktober 2014: Niedrigster Stand seit fast drei Jahren

30. Oktober 2014 - 11:54 - keine Kommentare

Bundesagentur für Arbeit flickr (c) baynado1978 CC-Lizenz

Bundesagentur für Arbeit flickr

Entgegen aller Prognosen kann die Bundesagentur für Arbeit (BA) für den Oktober ausgezeichnete Zahlen vermelden. Während mit einem geringerem Wachstum und einem deutlich verschlechterten Ifo-Index aufwarten kann, sinkt die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland auf 6,3 Prozent.

Die Wirtschaft in Deutschland hat zuletzt keine guten Zahlen geliefert. Entgegen aller Prognosen hatte sich auch der Ifo-Index zum wiederholten Male verschlechtert und auch die Bundesregierung hat das Wirtschaftswachstum für 2014 bereits auf 1,2 Prozent gesenkt, obwohl man im Früjahr noch von einem Wert von 1,8 Prozent ausgegangen war.

Arbeitslosenzahlen für Oktober 2014: Niedrigsten Stand seit fast drei Jahren

Dafür kann die Bundesagentur für Arbeit (BA) hervorragende Zahlen für den Monat Oktober vermelden. Demnach lag Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im vergangenen Monat bei 2,733 Millionen, was einer Arbeitslosenquote von 6,3 Prozent entspricht. Damit waren 75.000 weniger registriert als im September und 68.000 weniger als im Oktober des Vorjahres. Damit erreichte man man den niedrigsten Stand seit November 2011.

“Mit der Herbstbelebung ist die Zahl der arbeitslosen Menschen im Oktober deutlich gesunken. Die aktuellen wirtschaftlichen Unsicherheiten zeigen sich auf dem Arbeitsmarkt nicht.” sagte der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, bei der Vorstellung der aktuellen Zahlen. Die scheinbar schwächelnde Industrie scheint sich somit so gut wie gar nicht auf den Arbeitsmarkt auszuwirken.

Foto: Bundesagentur für Arbeit von baynado1978, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Arbeitslosenzahlen für Oktober 2014: Niedrigster Stand seit fast drei Jahren

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!