Amazon-Streik in Bad Hersfeld, Leipzig und Graben

27. Oktober 2014 - 07:47 - keine Kommentare

Erneut kommt es beim Online-Händler Amazon zu Streiks an fünf unterschiedlichen Standorten. Die Gewerkschaft Ver.di, die Tarifverhandlungen zu den Bedingungen des Einzelhandels führen möchte, hat unter anderem die Beschäftigten in Bad Hersfeld, Leipzig und Graben sowie in Werne und Rheinberg zum Arbeitskampf aufgerufen.

Der Streit zwischen der Gewerkschaft Ver.di und dem Online-Händler Amazon geht in die nächste Runde. Streitpunkt ist dabei immer noch das Führen der Tarifverhandlungen. Während die Gewerkschaft Ver.di darauf beharrt die Verhandlungen zu den Bedingungen des Einzelhandels führen zu wollen, sieht sich Amazon mit seinem rund 9.000 Angestellten in der Logistikbranche angesiedelt.

Amazon-Streik in Bad Hersfeld, Leipzig und Graben

Um den Forderungen Nachdruck zu verleihen, hat Ver.di nun die Beschäftigten an fünf unterschiedlichen Standorten zum Streik aufgerufen. Demnach soll es in Bad Hersfeld, Leipzig und Graben bis zum kommenden Mittwoch sowie in Werne und Rheinberg bis Dienstag zum Ende der Spätschicht zum Arbeitskampf kommen.

Bereits Ende September waren es zu mehreren Streiks beim Online-Händler gekommen. Allerdings konnten sich die Verhandlungspartner bislang nicht auf einen Kompromiss verständigen. Die Kunden sollen aber vom Arbeitskampf nicht betroffen sein.

Bild:Amazon von Aurelijus Valeiša, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Amazon-Streik in Bad Hersfeld, Leipzig und Graben

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!