Senzo Meyiwa: Nationaltorwart von Südafrika erschossen

27. Oktober 2014 - 07:38 - keine Kommentare

Senzo Meyiwa

Laut einem aktuellen Polizeibericht soll es in dem Haus von Meyiwas Freundin zu heftigen Auseinandersetzungen und schließlich zu einem Schusswechsel gekommen sein. Dabei wurde auch Senzo Meyiwa getroffen, der seinen Verletzungen auf dem Weg ins Krankenhaus erlag. Ein Land trauert um seinen siebenmaligen Nationalspieler.

Ein Leben in Südafrika ist immer mit gewissen Gefahren verbunden. Auch wenn bei der WM 2010 ein anderes Bild gezeigt wurde, gehört das Land zu jenen Nationen mit der höchsten Mordrate in der Welt. Nun trauerte das Land um einen Nationalspieler, der bei heftigen Auseinadersetzungen im Haus seiner Freundin ums Leben gekommen war.

Senzo Meyiwa: Nationaltorwart von Südafrika erschossen

Wie aus einem aktuellen Polizeibericht hervorgeht, sollen zwei Männer zunächst in das Haus eingedrungen sein, woraufhin es zu Auseinandersetzungen gekommen ist. Während der Streitigkeiten kam es anschließend zu Schüssen, von denen auch Senzo Meyiwa getroffen wurde. Auf dem Weg ins Krankenhaus erlag der Nationaltorwart Südafrikas dann seinen Verletzungen, während die Täter fliehen konnte.

Senzo Meyiwa war Keeper dessüdafrikanischen Klubs Orlando Pirates aus Johannesburg und konnte sich zuletzt auch als Stammkeeper der Nationalmannschaft etablieren. Er wurde nur 27 Jahre alt.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Senzo Meyiwa: Nationaltorwart von Südafrika erschossen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!