Unwetter in Deutschland: 3 Menschen sterben bei Blitzeinschlag

30. Juni 2012 - 10:46 - keine Kommentare

Die Unwetter am gestrigen Freitag in Teilen von Deutschland haben drei Menschen in Hessen das Leben gekostet und eine weitere Person kämpft im Krankenhaus um ihr Leben. Vier Golfspielerinnen hatten in einem Holzunterstand Schutz vor den Regenfällen gesucht, als der Blitz die Hütte traf.

Die Unwetter in Deutschland haben gestern für einen tragischen Unfall in Hessen gesorgt. Vier Golfspielerinnen, die auf einem PLatz in der Nähe des Edersees rund 40 Kilometer von Kassel unterwegs waren, hatten vor den massiv einsetzenden Regenfällen am gestrigen Freitag Schutz in einem Unterstand gesucht. Diese sind mehrfach auf dem Platz errichtet worden und haben eine Größe von zwei mal drei Metern. Allerdings wurde die kleine Hütte unmittelbar vom Blitz getroffen und drei Frauen im Alter von 41 bis 67 Jahren waren auf der Stelle tot. Eine vierte Golfspielerin konnte ins Krankenhaus gebracht werden, in dem sie derzeit um ihr Leben kämpft. Die Männer der Frauen waren ebenfalls aus dem Golfplatz unterwegs, hatten sich aber in einer anderen Region aufgehalten.

Unwetter hinterlässt Spuren in Deutschland

Die massiven Unwetter haben deutliche Spuren hierzulande hinterlassen. Zwischenzeitlich muss die Bahnstrecke zwischen Berlin und Hamburg aufgrund umgestürzter Bäume unterbrochen werden, mittlerweile rollt der Zugverkehr aber wieder regelmäßig. Besonders betroffen war der Norden der Hauptstadt, wo Schornsteine vom Dach gefegt wurden, Bäume auf Autos stürzen und zahlreiche Dächer abgedeckt wurden. Aber auch andere Regionen in Deutschland waren von Sturm und Starkregen betroffen, in denen es zu Überschwemmungen und erheblichen Schäden kam.

Bild:Unwetter von dmknhhn, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Unwetter in Deutschland: 3 Menschen sterben bei Blitzeinschlag

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!