Hanseboot 2014 in Hamburg: Der Norden in seinem Element

25. Oktober 2014 - 08:06 - keine Kommentare

Das Wetter ist vielleicht nicht mehr ganz so passend zur Hanseboot 2014 in Hamburg, dennoch kann man in den kommenden neun Tagen neue Ideen und Inspirationen für das kommende Jahr auf der Messe sammeln, die unter dem Motto „Der Norden in seinem Element“ Profis, Freizeitskipper und Einstieger zum Verweilen und Schlendern einlädt.

Der Herbst hat in Deutschland langsam Einzug gehalten und viele Boots- und Yachtbesitzer denken derzeit an die Einwinterung ihrer Schmuckstücke nach. Die Pflege und Instandhaltung ist schließlich ein wichtiger Part im Leben eines Bootsbesitzes, der noch lange etwas von seinem schwimmenden Fahrzeug haben möchte. Entsprechende Tipps dazu kann man sich auf der heute öffnenden Hanseboot 2014 holen, die wieder zahlreiche Neuheiten und Trends der Branche zu bieten hat.

Hanseboot 2014 in Hamburg: Der Norden in seinem Element

Der Schwerpuntk der Messe liegt in diesem Jahr aber weniger beim Thema Kauf, sondern dem Chartern von Booten, das auch in Deutschland immer populärer wird. Mittlerweile gibt es rund 25 Unternehmen in diesem Bereich, die sich auch auf der Hanseboot vorstellen. Ein umfassendes Angebot, gute Beratung und interessante Marinas sind Attribute, die gute Charter-Firmen auszeichnen.

Als potenzieller Besucher kann man sich jetzt dank der Online Boat Show schon perfekt auf die 55. Internationale Bootsmesse Hamburg vorbereiten, denn alle Exponate der Messe werden gesondert mit zahlreichen Informationen und einem umfassenden Bildmaterial vorgestellt. Dadurch kann man seinen Besuch auf der Hanseboot noch exakter planen und verpasst mit Sicherheit kein Highlight.

Die Hanseboot öffnet vom 25.10. bis 2.11. 2014 täglich zwischen 10 und 18 Uhr. Eine Tageskarte kostet 18 Euro, zusätzlich gibt es ein ab 15 Uhr Ticket für 7 Euro.

Bild:Hanseboot von Michael Behrens, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hanseboot 2014 in Hamburg: Der Norden in seinem Element

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!