Goodbye Deutschland auf Vox mit Christina Cherri in Ohio und Chris Töpperwien in L.A.

21. Oktober 2014 - 20:29 - keine Kommentare

Am heutigen Abend entführt “Goodbye Deutschland! Die Auswanderer” auf Vox seine Zuschauer in die USA. Dort möchte Christina Cherri in Ohio einen Neustart wagen, aber ihre große Liebe ist schwer erkrankt. Chris Töpperwien ist mittlerweile in Los Angeles Zuhause, aber in der heutigen Folge reist er nach Hamburg, um seiner Magdalena Kalley einen Heiratsantrag zu machen.

Die USA gehört für deutsche Auswanderer immer noch zu den faszinierendsten Ländern überhaupt. Der Traum von der unendlichen Freiheit lockt noch immer, aber die Realität holt Träumer auch in den USA schnell wieder ein. Mit einem gewissen Hauch von Realismus ausgestattet, kann man sich aber durchaus den Auswanderungstraum erfüllen. Einen Rückschlag der außergewöhnlichen Art erlebt jedoch Christina Cherri in Ohio, die ihrer großen Liebe gefolgt ist. Der Ex-Soldat Dwayne Coffee hatte ihr Herz im Sturm erobert, ist aber nun schwer erkrankt und nun erlebt das noch junge Glück schon eine äußerst harte Bewährungsprobe.

Goodbye Deutschland auf Vox mit Chris Töpperwien in Los Angeles

Eine andere Form der Bewährungsprobe muss auch die Beziehung zwischen Chris Töpperwien in Los Angeles und seiner Freundin Magdalena Kalley aushalten, denn die beiden führen eine Fernbeziehung. Um diesen Umstand endlich einmal zu ändern, plant Chris einen besonderen Coup. Bei einer Reise in die Hansestadt möchte er Kelly einen Heiratsantrag machen und sie dann in die USA holen.

Ob dieses ehrgeizige Vorhaben gelingt, kann man heute Abend bei “Goodbye Deutschland! Die Auswanderer” ab 22.15 Uhr auf Vox erfahren.

Foto: (c) Vox

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Goodbye Deutschland auf Vox mit Christina Cherri in Ohio und Chris Töpperwien in L.A.

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!