Schwedisches Militär sucht russisches U-Boot vor Stockholm

20. Oktober 2014 - 08:18 - keine Kommentare

Marine

Am zurückliegenden Wochenende hat das schwedische Militär mit einer groß angelegten Suchaktion die Gewässer vor Stockholm kontrolliert. Anlass waren “ausländische Unterwasseraktivität”, wobei es sich um ein russischen U-Boot gehandelt haben soll, das einen Notruf abgesetzt hat. Das russische Verteidigungsministerium ließ verlauten, dass sich keines ihrer Schiffe in Not befände.

Mit dem Konflikt in der Ukraine haben sich auch die Spannungen in den Baltischen Staaten und Skandinavien mit Russland wieder verstärkt. In der jüngsten Vergangenheit sollen zwei russische Kampfflugzeuge in schwedischen Luftraum verletzt haben, zudem beklagte Finnland den Stopp eines Forschungsschiffes durch die russische Marine in internationalen Gewässern. Am vergangenen Wochenende könnte es in dieser Hinsicht einen weiteren negativen Höhepunkt gegeben haben.

Schwedisches Militär sucht russisches U-Boot vor Stockholm

Wie die schwedische Tageszeitung “Svenska Dagbladet” berichtet, war das schwedische Militär am Wochenende im Großeinsatz, um “ausländischen Aktivitäten” in den Gewässern vor Stockholm auf den Grund zu gehen. Laut aktuellen Informationen wurde ein Funkspruch auf einer üblicherweise von Russland genutzten Frequenz abgefangen. Zudem soll es Sichtungen eines U-Bootes gegeben haben, wobei man derzeit davon ausgeht, dass sich um ein russischen Boot gehandelt haben soll. Das russische Verteidigungsministerium hat dies umgehend dementiert und ließ verlauten, dass sich keines der russischen U-Boote in Not befände.

Dies war der größte Militäreinsatz Schwedens seit dem Ende des Kalten Krieges. 1981 war sogar ein russischen U-Boot vor der Küste Schwedens auf Grund gelaufen.

Bild:Marine von UK Ministry of Defence, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Schwedisches Militär sucht russisches U-Boot vor Stockholm

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!