FSV Mainz 05: Shinji Okazaki bei West Ham United auf dem Wunschzettel

16. Oktober 2014 - 07:50 - keine Kommentare

Aktuell darf sich der FSV Mainz 05 über das Formhoch von Shinji Okazaki, der großen Anteil guten Start der Mannschaft hat. Seine Treffsicherheit weckt nun aber Begehrlichkeiten, so soll sich unter anderem West Ham United mit dem Stürmer aus Japan beschäftigen.

Als Shinji Okazaki vor knapp einem Jahr nach Mainz kam, galt der Offensivspieler aus Japan eher als Vorbereiter, denn als Vollstrecker. In Stuttgart kam die schnelle Stürmer eher auf den Außenbahnen zum Zug und strahlte wenig Torgefahr aus. In der zurückliegenden Spielzeit stellte Thomas Tuchel Okazaki in die Spitze und sollte damit recht behalten. Mit 15 Toren bedankte sich der Japaner für die Umstellung und auch in diesem Jahr war er in sechs Partien bereits wieder fünf Mal erfolgreich.

FSV Mainz 05: Shinji Okazaki bei West Ham United auf dem Wunschzettel

Solche Qualitäten bleiben natürlich international nicht unbeobachtet. Eine hohe Torquote in der Bundesliga weckt natürlich Begehrlichkeiten von anderen Klubs, vor allem in der englischen Premiere League. Unter anderem soll West Ham United seine Fühler nach Okazaki ausgetreckt haben, denn beim FSV Mainz 05 noch einen Vertrag bis 2016 besitzt. Sein aktueller Marktwert wird dabei auf 5,5 Millionen Euro beziffert, allerdings müsste die Summe deutlich höher liegen, um die Mainzer von seinem Abgang zu überzeugen.

Foto: FSV Mainz 05 von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FSV Mainz 05: Shinji Okazaki bei West Ham United auf dem Wunschzettel

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!