FSV Mainz 05: Nikita Rukavytsya wechselt zu Western Sydney Wanderers

13. Oktober 2014 - 14:25 - keine Kommentare

Für Nikita Rukavytsya ist das Kapitel Deutschland ab dem heutigen Montag beendet, denn nach Engagements bei Hertha BSC, dem FSV Frankfurt und dem FSV Mainz 05 wechselt der Offensivspieler in seine Heimat zu Western Sydney Wanderers.

Als Nikita Rukavytsya 2010 nach Deutschland kam, galt der Australier durchaus als Geheimtipp. Vor allem seine Schnelligkeit und seine technischen Fähigkeiten sollten Rukavytsya  bei Hertha BSC den Weg in die Bundesliga ebnen. Dort schien der Stürmer mit ukrainischen Wurzeln nicht wirklich angekommen zu sein, dennoch gilt sein Potenzial als unbestritten. Auch beim FSV Mainz 05 war man lange Zeit überzeugt, dass der 27jährige noch einmal einen Entwicklungssprung vollziehen könnte, aber am heutigen Montag ging auch dieses Kapitel zu Ende.

FSV Mainz 05: Nikita Rukavytsya wechselt zu Western Sydney Wanderers

Nach dem Rukavytsya auch unter dem neuen Trainer Kasper Hjulmand nicht überzeugen und sich für die Mannschaft empfehlen konnte, wechselt der Australier nun zurück in die Heimat. Dort wird er künftig für Western Sydney Wanderers auf Torejagd gehen. Womöglich gelingt ihm dort noch einmal ein Neustart, der ihn auch zurück zur Nationalmannschaft bringen könnte, für die er bereits 13 Mal am Ball gewesen war. Über die Ablösemodalitäten wurde nichts bekannt.

Foto: FSV Mainz 05 von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FSV Mainz 05: Nikita Rukavytsya wechselt zu Western Sydney Wanderers

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!