FC Bayern München: Dele Alli von Milton Keynes Dons langfristig im Blick

26. September 2014 - 07:57 - keine Kommentare

In der jüngsten Vergangenheit hat der FC Bayern München mit Talenten gute Erfahrung gemacht, warum also nicht weiterhin nach welchen Ausschau halten. Laut der englischen Presse soll man sich intensiv mit Dele Alli von Milton Keynes Dons, der für zwei Millionen Euro in die Bundesliga wechseln könnte.

In den vergangenen Wochen war dem FC Bayern München das Verletzungspech treu geblieben, aber Pep Guardiola machte aus der Not eine Tugend. Der Coach setzte in der Vorbereitung und den ersten Partien auf junge Talente wie Gianluca Gaudino, Pierre Emile Kordt Højbjerg, Lucas Scholl und Mitchell Weiser. Insbesondere Gaudino und Højbjerg sind aus dem aktuellen Kader nicht mehr wegzudenken. Sie haben sich mit guten Leistungen in den Fokus gespielt und werden mit Sicherheit noch ihre Spielzeit beim deutschen Rekordmeister erhalten.

FC Bayern München: Dele Alli von Milton Keynes Dons langfristig im Blick

Diese Tendenz könnte sich auch weiter fortsetzen, denn auf die Jugend zu setzen hat mehrere Vorteile. Die Spieler sind von Grund auf mit der Mentalität und der Spielphilosophie vertraut – sie müssen nicht wochenland herangeführt werden. Zum anderen natürlich auch finanzielle Aspekte, denn große Ablösesumme muss man nicht mehr investieren. Deshalb hält man beim FC Bayern München auch international nach weiteren Talenten Ausschau und ist unter anderem in der League One in England fündig geworden. Dort hat mit Dele Alli von Milton Keynes Dons ein offensiver Mittelfeldspieler das Interesse des FC Bayern geweckt. Acht Einsätze mit sechs Toren sind keine schlechte Bilanz für einen 18jährigen, auch wenn die League One nur die dritte Liga auf der Insel verkörpert. Rund zwei Millionen Euro müsste man investieren.

Bild:FC Bayern München von natur.echt, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Bayern München: Dele Alli von Milton Keynes Dons langfristig im Blick

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!