Handball: SC Magdeburg – SG Flensburg-Handewitt im Topspiel der Bundesliga

24. September 2014 - 17:10 - keine Kommentare

In der DKB Handball-Bundesliga treffen am heutigen Abend zwei Mannschaften mit großen Ambitionen aufeinander, denn der SC Magdeburg empfängt die SG Flensburg-Handewitt. Der Sieger dieser Partie kann seinen Platz im oberen Tabellendrittel festigen.

Gerade einmal zwischen vier und sechs Spielen haben alle Mannschaften in der DKB Handball-Bundesliga absolviert, doch schon zu diesem frühen Saisonzeitpunkt musste jedes Team mindestens einen Verlustpunkt hinnehmen. An der Spitze der Tabelle stehen die Rhein-Neckar Löwen gefolgt von Göppingen und dem amtierenden Meister THW Kiel. Auf Platz 4 liegt der SC Magdeburg, der heute die SG Flensburg-Handewitt empfängt. Dabei setzen die Gastgeber in erster Linie auf ihre Heimstärke, denn gegen das Spitzenteam aus Schleswig-Holstein soll ein Punktgewinn her.

Magdeburg empfängt Champions-League-Sieger

Mit der SG Flensburg-Handewitt gastiert der amtierende Champions-League-Sieger in der GETEC Arena in Magdeburg. Doch die Gastgeber stellen an dieser Spielstätte schon seit vielen Jahren ihre Heimstärke regelmäßig unter Beweis und sind auch in dieser Saison vor den eigenen Fans ungeschlagen. Gegen den HC Erlangen siegte der SC Magdeburg mit 31:26 und zuletzt gab es ein 32:32 gegen FA Göppingen. Dies war zugleich der bisher einzige Punktverlust für den derzeitigen Tabellenzweiten.

Die einzige Niederlage musste die Mannschaft aus der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt zum Auftakt beim Gastspiel bei den Rhein-Neckar Löwen hinnehmen. Die 23:24-Niederlage war jedoch sehr unglücklich für den SCM, der bis zur letzten Sekunde die Chance auf einen Punktgewinn besaß. Der österreichische Nationalspieler Robert Weber, der mit 42 Treffern bisher der beste Torschütze des Traditionsvereins aus Magdeburg ist, glaubt an eine realistische Chance seines Teams, denn derzeit sei in der Bundesliga alles möglich.

Flensburg will zwei Punkte einfahren

Mit sechs Punkten liegt die SG Flensburg-Handewitt derzeit lediglich auf Platz acht, doch die Mannschaft aus Schleswig-Holstein hat gegenüber der Konkurrenz noch ein beziehungsweise sogar zwei Nachholspiele. Mit einem Sieg können Trainer Ljubomir Vranjes und seine Spieler deshalb wieder näher an die Champions-League-Plätze heranrücken. Bisher traten die Flensburger souverän auf und verloren lediglich ihr Gastspiel beim amtierenden Meister THW Kiel. Im vergangenen Jahr gelang den Gästen an gleicher Spielstätte ein beeindruckender 38:28-Erfolg.

Die Begegnung zwischen dem SC Magdeburg und der SG Flensburg-Handewitt beginnt um 20:15 Uhr. Sport1 überträgt das Spiel live.

Bild:GETEC-Arena in Magdeburg von tm-md, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Handball: SC Magdeburg – SG Flensburg-Handewitt im Topspiel der Bundesliga

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!