Aktuelle Wahlumfrage: SPD und Alternative für Deutschland nach den Landtagswahlen im Aufschwung

20. September 2014 - 07:44 - keine Kommentare

Am vergangenen Wochenende wurde in Brandenburg und Thüringen ein neuer Landtag gewählt. Laut einer aktuellen Wahlumfrage von INSA können die SPD und vor allem die Alternative für Deutschland davon auf Bundesebene profitieren und leicht zulegen.

Für die SPD waren die Landtagswahlen in Thüringen eine herbe Enttäuschung. Mit einem historischen Tiefstwert darf man trotzdem als Zünglein an der Waage agieren, denn ohne die Sozialdemokraten kann in Thüringen weder die CDU noch die Linke regieren. In Brandenburg hingegen hat die SPD wie gewohnt gewonnen und diesen Schwung auch auf die Bundesebene transportieren können. Laut einer aktuellen Wahlumfrage von INSA gewinnen die Sozialdemokraten zwei Prozentpunkte und kommen derzeit auf 25 Prozent.

Wahlumfrage: Alternative für Deutschland nach den Landtagswahlen im Aufschwung

Die Union aus CDU und CSU befindet sich bereits seit Wochen auf Bundesebene im Sinkflug. Schon in der Vorwoche war man erstmals seit den Umfragen vor der Bundestagswahl unter die 40 Prozent gefallen mit 39,5 Prozent. Jetzt ging es noch einmal leicht hinab auf 39 Prozent und ein Ende scheint bislang nicht absehbar. Wie auch bei den Landtagswahlen scheint in erster Linie die Alternative für Deutschland von den Wählerverlusten der CDU zu profitieren. Sie kann sich noch einmal von sech auf sieben Prozent steigern. Man darf also gespannt sein, wie die etablierten Parteien in Zukunft mit der AfD umgehen werden.

Die Grünen verlieren auch einen Prozentpunkt und werden derzeit bei zehn Prozent geführt, während die FDP bei 3,5 Prozent verharrt. Die Linke gewinnt einen halben Prozent und kann derzeit 9,5 Prozent der Stimmen verbuchen.

Bild:Alternative für Deutschland von blunews, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Aktuelle Wahlumfrage: SPD und Alternative für Deutschland nach den Landtagswahlen im Aufschwung

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!