Eintracht Braunschweig – Darmstadt 98: Der Druck auf Lieberknecht wächst

19. September 2014 - 14:01 - keine Kommentare

Am heutigen Abend empfängt Eintracht Braunschweig den Aufsteiger Darmstadt 98 in der 2. Bundesliga. Allerdings triftt man sich unter Voraussetzungen, die man im Vorfeld unter umgekehrten Vorzeichen erwartet hätte. Während Darmstadt auf Platz 3 der Tabelle noch ungeschlagen ist, muss die Eintracht mit vier Punkten aus fünf Spielen bereits den Blick nach unten wenden.

Die Entwicklung von Eintracht Braunschweig in den vergangenen Jahren war einfach grandios gewesen. Unter der Regie von Trainer Torsten Lieberknecht waren die “Löwen” zunächst in die 2. Liga und anschließend sogar in die Bundesliga ausgestiegen. Allerdings musste man dort der fehlenden Erfahrung und der fehlenden Konsequenz vor dem Tor Tribut zollen, denn unrealistisch wäre der Klassenerhalt nicht gewesen. Nach dem Abstieg mussten die Verantwortlichen zumindestens teilweise eine neue Mannschaft aufbauen, denn mit Karim Bellarabi, Domi Kumbela und vor Ermin Bicakcic haben drei Leistungsträger den Verein verlassen.

Eintracht Braunschweig – Darmstadt 98: Der Druck auf Lieberknecht wächst

Angesicht der Verstärkungen im Sommer waren sich Experten und neutrale Beobachter eigentlich einig, dass Eintracht Braunschweig um den Aufstieg mitspielen würde. Nach fünf Spieltagen herrscht aber große Ernüchterung, denn mit nur einem Sieg rangiert man derzeit auf Platz 13 der Tabelle. Der Spielplan hatte es allerdings auch nicht gut gemeint mit den Niedersachsen, denn die vergangenen drei Niederlagen resultieren auch aus Duellen gegen Mannschaften (VfL Bochum, 1. FCK und RB Leipzig), die aktuell Plätze in der oberen Tabellenhälfte einnehmen

Nun wartet aber mit Darmstadt 98 eine große Herausforderung auf die Mannschaft von Torsten Lieberknecht, denn der Austeiger ist noch ungeschlagen und belegt aktuell den Relegationsplatz 3. Der Druck wächst vor allem auf dem Trainer, der als Ikone längst noch nicht antastbar ist, aber der sich etwas einfallen lassen muss. Los gehts um 18 Uhr im Eintracht Stadion.

Bild:Eintracht Braunschweig von ceris42, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Braunschweig – Darmstadt 98: Der Druck auf Lieberknecht wächst

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!