Champions League: Borussia Dortmund überzeugt gegen den FC Arsenal London

17. September 2014 - 06:23 - keine Kommentare

In der Champions League hätte der gestrige Abend für die beiden deutschen Vertreter unterschiedlicher kaum laufen können. Während Borussia Dortmund gegen den FC Arsenal London mit 2:0 gewann und eine überragende Leistung ablieferte, verlor Bayer 04 Leverkusen beim AS Monaco mit 0:1.

Die UEFA Champions League ist am Dienstag in die Gruppenphase gestartet. Bayer 04 Leverkusen, Tabellenführer der Bundesliga, musste dabei eine 0:1-Niederlage beim AS Monaco hinnehmen. Zwar besaß die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt zahlreiche gute Torchancen, doch den einzigen Treffer des Tages erzielte der Portugiese Joao Moutinho nach dem Zuspiel des ehemaligen Leverkuseners Dimitar Berbatov. Im zweiten Spiel der Gruppe C gewann Zenit St. Petersburg bei Benfica Lissabon mit 2:0. Leverkusens Ligakonkurrent Borussia Dortmund durfte dagegen einen deutlich erfolgreicheren Start in die europäische Königsklasse feiern.

Dortmund überzeugt gegen Arsenal

Mit Marco Reus, Mats Hummels, Nuri Sahin, Ilkay Gündogan und Jakub Blaszczykowski fehlen dem BVB weiterhin zahlreiche Stammspieler. Trotz dieser personellen Probleme legte die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp am Dienstag einen hervorragenden Auftritt hin. Gegen den FC Arsenal London besorgte Ciro Immobile nach einem herrlichen Solo in der 45. Minute den Führungstreffer für die Gastgeber. Für den Neuzugang, der im Sommer für etwa 20 Millionen Euro vom FC Turin verpflichtet wurde, war dies zugleich der erste Treffer in einem Pflichtspiel für Borussia Dortmund.

Auch in der zweiten Halbzeit war der Bundesligist spielbestimmend. Bereits drei Minuten nach Wiederanpfiff markierte Pierre-Emerick Aubameyang auf Zuspiel von Kevin Großkreutz das 2:0. Die Londoner, bei denen Mesut Özil und Per Mertesacker von Beginn an aufliefen, konnten sich nach 90 Minuten glücklich schätzen nur 0:2 verloren zu haben, denn der BVB ließ weitere Großchancen ungenutzt. Auch Lukas Podolski, der in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde, konnte für keinen neuen Schwung im Offensivspiel der Gäste sorgen.

Real siegt deutlich

Dank dieses Sieges setzt sich Borussia Dortmund an die Tabellenspitze der Gruppe D, denn im zweiten Spiel trennten sich der RSC Anderlecht und Galatasaray Istanbul 1:1. In den weiteren Spielen siegte der amtierende Champions-League-Sieger Real Madrid mit 5:1 gegen den FC Basel, wobei Cristiano Ronaldo und Gareth Bale aus einer starken Mannschaftsleistung herausragten. Stadtrivale Atletico Madrid verlor dagegen bei Olympiakos Piräus mit 3:2 und der FC Liverpool benötigte einen Elfmeter in der Nachspielzeit, den Steven Gerrard verwandelte, um einen 2:1-Sieg gegen Ludogerets feiern zu dürfen.

Bild:Borussia Dortmund von ausmpott_, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Champions League: Borussia Dortmund überzeugt gegen den FC Arsenal London

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!