Bauerfeind assistiert Leander Haußmann auf 3sat

13. September 2014 - 18:12 - keine Kommentare

katrinbauerfeind

Am heutigen Samstag startet die zweite Staffel von „Bauerfeind assistiert“ auf 3sat. Dieses Mal steht Katrin Bauerfeind dem Regisseur und Schauspieler Leander Haußmann zur Seite. Eine neue Herausforderung für die Moderatorin, die ihm beim Theaterstück “Woyzeck” am Berliner Ensemble unterstützen soll.

Die erste Staffel von „Bauerfeind assistiert“ auf 3sat war ein Überraschungserfolg gewesen. Mit dem neuen Format wich man vom bisher existierenden Sendeshema von „Bauerfeind“ ab und holte auf diese Art und Weise ein paar prominente Gesichter ins TV. Unter anderem gehörten Jan Böhmermann, Loretta Stern,  Caroline Kebekus und Roger Willemsen zu den Auserwählten, denen Katrin Bauerfeind als Assistentin zur Seite stand.
Erfrischend hierbei war der Umstand, dass man durch die Gespräche und durch die Aufgaben auch einen kleinen Einblick in die private Welt erhalten hatte. Dabei aber nicht durch die übliche Art und Weise eines Promi-Magazins, sondern viel zufäliiger und eben auch intimer, ohne dabei alles zu offenbaren.

Bauerfeind assistiert Leander Haußmann auf 3sat

Mit der heutigen Ausgabe startet die zweite Staffel von „Bauerfeind assistiert“ auf 3sat. Im Mittelpunkt dabei Leander Haußmann, dersich  als Regisseur schon mit Filmen wie „Sonnenallee“ oder kürzlich „Hotel Lux“ einen Namen gemacht hat. Von sich selbst behauptet der Sohn des Schauspielers Ezard Haußmann, dass er bei der Regieführung zum Monster werde und bestäigte damit indirekt sein Image als exzentrischer, lauter und dominanter Regisseur.

Katrin Bauerfeind durfte dies nun an der eigenen Haut erfahren als seine Regieassistentin und der Respekt dürfte nicht gerade gering gewesen sein. Ob es gut ausgeht, kann man bei „Bauerfeind assistiert“ ab 19.30 Uhr bei 3sat sehen.

Bild: ZDF/3sat – Klaus Weddig

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Bauerfeind assistiert Leander Haußmann auf 3sat

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!