FC Bayern München: Wechsel von Xherdan Shaqiri bleibt ein Thema

11. September 2014 - 08:25 - keine Kommentare

Mit einem Sieg und einem Uentschieden ist der FC Bayern München in die neue Saison gestartet und Xherdan Shaqiri durfte dabei mitwirken. Keine Selbstverständlichkeit für den Schweizer Nationalspieler, der im Sommer gerne gewechselt wäre. Ganz vom Tisch scheint ein Transfer immer noch nicht zu sein, denn im Winter soll die aktuelle Situation noch einmal neu bewertet werden.

Karl Hopfner hat sich am heutigen Donnerstag im Fußball-Magazin “Kicker” einem Interview gestellt und dabei festgehalten, dass der FC Bayern München derzeit “Die Rechnung einer sehr anstrengenden, aber sehr erfolgreichen WM zahlt.” Angesichts der zahleichen Verletzungen durchaus nachvollziehbar, schließlich fallen Bastian Schweinsteiger und Thiago (der fit gespritzt werden sollte für die WM) langfristig aus. Andere wie Phlipp Lahm oder Arjen Robben plagen sich mit kleineren Blessuren, aber zumindestens diese beiden Spieler scheinen für das Wochenende fit zu werden.

FC Bayern München: Wechsel von Xherdan Shaqiri bleibt ein Thema

Profitieren konnte davon Xherdan Shaqiri, der auch mit der Schweiz bei der WM war, sich aber derzeit in guter Form präsentiert. In den ersten Partien stand der flexible Mittelfeldspieler drei Mal in der Startelf, allerdings könnte sich dies nach der Rückkehr von Arjen Robben und Franck Ribery wieder ändern. Dann würde Shaqiri wieder ins zweite Glied rücken und der verpassten Wechselchance nachtrauern. Juventus Turin und der FC Liverpool hatten den 23jährigen auf dem Zettel, aber der FC Bayern verweigerte einen Wechseln. Im Winter soll seine Situation dann neu bewertet werden, ein Wechsel ist somit noch nicht endgültig vom Tisch.

Bild:Xabi Alonso von Rcuaerda29, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Bayern München: Wechsel von Xherdan Shaqiri bleibt ein Thema

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!