Borussia Dortmund: Ciro Immobile verletzt – Hüftprellung zwingt ihn zur Pause

10. September 2014 - 08:13 - keine Kommentare

Borussia Dortmund wird derzeit vom Verletzungspech verfolgt. Nach Marco Reus hat sich nun auch Ciro Immobile beim Länderspiel verletzt. Der Stürmer aus Italien musste in der Partie gegen Norwegen mit einer Hüftprellung ausgewechselt werden. Ein Einsatz am kommenden Wochenende gegen den SC Freiburg ist mehr als fraglich.

Im Testspiel in vergangenen Tagen konnten sich die Verantwortlichen und Fans zumindestens über eine Teilrückkehr der verletzten Spieler Mats Hummels und Ilkay Gündogan freuen. Insbesondere für Letzteren dürfte die 45 Minunten Einsatzzeit ein Segen gewesen sein, nach dem er mehr als ein Jahr pausieren musste. Allerdings bleibt der Borussia das Verletzungspech treu, denn Marco Reus erlitt beim Länderspiel einen Bänderriss und muss mindestens vier Wochen pausieren.

Ciro Immobile verletzt – Hüftprellung zwingt ihn zur Pause

Am gestrigen Abend erwischte es mit Ciro Immobile einen weiteren Spieler von Borussia Dortmund. Der italienische Stürmer war im Spiel gegen Norwegen im Rahmen der EM-Qualifikation mit einem Gegner zusammengeprallt und erlitt dabei eine Hüftprellung. Ein schmerzhafte Angelegenheit, die ihn sicherlich zu ein paar Tagen Pause zwingen wird. Ob er am Samstag gegen Borussia Dortmund einsatzbereit ist, muss man nun abwarten.

Bild:Borussia Dortmund von ausmpott_ , CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Dortmund: Ciro Immobile verletzt – Hüftprellung zwingt ihn zur Pause

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!