Greuther Fürth: Asim Zec von FK Olimpic Sarajevo im Probetraining

6. September 2014 - 07:31 - keine Kommentare

Die aktuelle Transferperiode ist zu Ende, dennoch dürfen die Vereine noch vereinslose Spieler verpflichten, um mögliche Verletzungen zu kompensieren. Aktuell testet Greuther Fürth mit Asim Zec von FK Olimpic Sarajevo einen jungen Offensivspieler im Probetraining.

Einen optimalen Start hat Greuther Fürth in der 2. LIga leider nicht hingelegt. Mit sieben Punkten aus vier Spielen rangiert man derzeit auf Platz 7 der Tabelle, hat aber dank des 3:0-Erfolges über den FC St. Pauli wieder Anschluss an die oberen Tabellenregionen gefunden. Angesichts der zahlreichen Zu- und Abgänge ist es fast natürlich, dass Trainer Kramer die Mannschaft erst entwickeln muss. Zudem ist die Konkurrenz um die Aufstiegsplätze selten höher gewesen, als in diesem Jahr. Allerdings stehen mit dem VfL Bochum und dem FC Ingolstadt zwei Teams an der Spitze, die man zwingend dort erwarten durfte.

Greuther Fürth: Asim Zec von FK Olimpic Sarajevo im Probetraining

Um sich in der Breite noch besser aufzustellen, testet derzeit das Team Asim Zec im Probetraining. Der 20jährige Bosnier stand zuletzt in seiner Heimat bei FK Olimpic Sarajevo unter Vertrag. Dort hat er allerdings kein neues Arbeitspaper erhalten und wäre somit ablösefrei, zudem bestünde dadurch die Möglichkeit ihn auch nach dem Ende der Transferperiode zu verpflichten. Mit vier Toren in neun Spielen hatte angesichts seines jungen Alters keine schlechte Bilanz aufzuweisen. Womöglich ein perfektes Schnäppchen für Greuther Fürth.

Bild:Greuther Fürth von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Greuther Fürth: Asim Zec von FK Olimpic Sarajevo im Probetraining

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!