Hotel Zuhause – Bitte stören! Auf RTL mit Ralf Schmitz, Roberto Blanco und Ilja Richter

5. September 2014 - 20:10 - keine Kommentare

Hotel Zuhause - Bitte stören! Auf RTL mit Ralf Schmitz, Roberto Blanco und Ilja Richter

Am heutigen Abend probiert es RTL mit einem neuen Sendeformat. Mit „Hotel Zuhause – Bitte stören!“ versucht man die Improvisationsshow in Deutschland wiederzubeleben. Hauptakteur ist dabei Ralf Schmitz, der gemeinsam mit zahlreichen prominenten Gästen eine unterhaltsame Sendung auf die Beine stellen möchte.

Derzeit arbeitet RTL mit zahlreichen neuen Formaten an einem neuen Programm. Zu den neuen Formaten zählt ab dem heutigen Freitag auch die Improvisationsshow „Hotel Zuhause – Bitte stören!“. In dieser spielt Ralf Schmitz die Hauptrolle , der gemeinsam mit anderen Darstellern auf Anweisung eines Spielleiters agieren wird. Dieser Spielleiter sitzt in einer erhöhten Position und liefert für die Story immer wieder nur Stichpunkte.

Hotel Zuhause – Bitte stören! Auf RTL mit Ralf Schmitz, Roberto Blanco und Ilja Richter

Grundlage ist eine Ausgangsgeschichte, die je nach Darsteller natürlich einen kaum vorhersehbaren Ausgang haben wird. Stargast der ersten Ausgabe wird Roberto Blanco sein, der als Gast natürlich für Furore sorgt. Andere wie Ralfs Vater, gespielt von Ilja Richter, oder wie seine Jugendfreundin sowie sein bester Kumpel tauchen auch in den folgenden Episoden auf.

Zurecht fühlt sich der Zuschauer an „Die Schillerstraße“ erinnert, die zwischen 2004 und 2011 auf Sat.1 zu sehen war. Dort gab es allerdings nur einen Handlungsraum, beim neuen RTL-Format wird es mehrere geben. Ob man allerdings die Klasse hat, um die „Schillerstraße“ zu beerben, muss man noch unter Beweis stellen.

Zu sehen ist „Hotel Zuhause – Bitte stören!“ ab 21.15 Uhr auf RTL.

Bild: © RTL / Frank Hempel

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hotel Zuhause – Bitte stören! Auf RTL mit Ralf Schmitz, Roberto Blanco und Ilja Richter

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!