Länderspiele: Russland, Türkei und England mit Erfolg vor der EM-Qualifikation für 2016

4. September 2014 - 08:11 - keine Kommentare

England

Am kommenden Wochenende startet für die meisten Mannschaft in Europa die Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich. Während Deutschland seine Generalprobe gegen Argentinien verpatzte, konnten Russland, die Türkei und England mit Siegen entsprechendes Selbstvertrauen sammeln.

Den Auftakt am gestrigen Abend machte Russland mit einem deutlichen 4:0 über Aserbaidschan. Damit haben sich die bei der WM 2014 in Brasilien enttäuschenden Russen schon einmal für den kommenden Montag warm geschossen, wenn es in der EM-Qualifkation gegen Liechtenstein geht. Alles andere als ein Sieg zum Auftakt wäre eine herbe Enttäuschung. Die Türkei hingegen wird am Dienstag auf Island gefordert sein und testete deshalb schon einmal gegen ein anderes skandinavischen Team. Gegen Dänemark gab es einen Last-Minute-Erfolg (2:1) dank Arda Turan.

England mit Erfolg vor EM-Qualifikation

Die derzeit wohl unbeständigste Top-Mannschaft aus Europa ist England. Bei diesem Team weiß man im Vorfeld nie, was einen erwartet. Bevor es am Montag zum schweren Auswärtsspiel in die Schweiz geht, konnte man gestern Norwegen mit 1:o durch ein Tor von Wayne Rooney bezwingen. Norwegen hingegen wird gegen Italien gefordert sein. Außerdem konnte Irland aus der deutschen Gruppe vor dem Spiel gegen Georgien mit einem 2:0 gegen den Oman Selbstvertrauen tanken, ebenso wie die Ukraine, die mit 1:0 gegen Moldawien gewinnen konnte.

Bild:England von Ethan K, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Länderspiele: Russland, Türkei und England mit Erfolg vor der EM-Qualifikation für 2016

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!