Zweiter Weltkrieg – Der erste Tag im ZDF: Dokumentation zum 75. Jahrestag des Kriegsbeginns

2. September 2014 - 19:14 - keine Kommentare

Zweiter Weltkrieg - Der erste Tag im ZDF

Am 1. September 1939 begann der verheerendste Kreig der Weltgeschichte mit dem Überfall auf Polen. Anlässlich des 75. Jahrestages zeigt das ZDF die Dokumentation “Zweiter Weltkrieg – Der erste Tag”, die in Zusammenarbeit mit dem polnischen Fernsehen entstanden ist und den Zuschauern einmal einen anderen Ansatz bietet.

Mit dem Überfall auf Polen durch Hitler-Deutschland am 1. September 1939 sollte ein Zeitabschnitt beginnen, der rund sechs Jahre die Welt in Atem hielt, Millionen von Leben kostete und bis zum heutigen Tage nicht in allen Details aufgearbeitet worden ist – der Zweite Weltkrieg. “Seit 5.45 Uhr wird zurückgeschossen” – mit diesem Satz brachte Adolf Hitler den Krieg ins Rollen, nach dem zuvor ein Übergriff inszeniert wurde, der als Vorwand dienen sollte. Wie wenig Wahrheit in der Darstellung und der Rechtfertigung des Krieges lag, erfuhren viele Deutsche erst Jahre nach dem Krieg, als man Europa und die Welt ins Verderben gestürzt hatte.

Zweiter Weltkrieg – Der erste Tag im ZDF: Dokumentation zum 75. Jahrestag des Kriegsbeginns

Mittlerweile gibt es zahlreiche Dokumentationen über den Zweiten Weltkrieg, die verübten Verbrechen, der Auslöschung zahlreicher Menschenleben und auch den Widerstand gegen das faschistische Regime. Das ZDF nimmt in der zweitteiligen Dokumentation einmal einen anderen Ansatz und zeigt im heutigen ersten Teil “Zweiter Weltkrieg – Der erste Tag” die Geschehnisse rund um den 1. September. In der kommenden Woche geht man im zweite Teil “Das erste Opfer” verstärkt auf die polnische Bevölkerung ein, die unter dem Kriegsgeschehen besonders zu leiden hatte.

Gemeinsam mit den Kollegen vom polnischen Sender TVP1, bei dem die Dokumentation ebenfalls zu sehen ist, hat man versucht einen neuen Blickwinkel zu erarbeiten und Brücken zu schlagen. “Wenn Deutsche und Polen mit gleichen Inhalten und Bildern, mit denselben Zeitzeugen auf beiden Seiten gemeinsam an dieses dunkle Kapitel ihrer Geschichte erinnern, so ist das ein wichtiger Schritt gegen das Vergessen und für die gegenseitige Verständigung.” (Andrzej Godlewski).

Die Dokumentation “Zweiter Weltkrieg – Der erste Tag” ist ab 20.15 Uhr im ZDF zu sehen.

Bild: ZDF / Maciej Rusinek/Halbtotal Film

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Zweiter Weltkrieg – Der erste Tag im ZDF: Dokumentation zum 75. Jahrestag des Kriegsbeginns

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!