Basketball-WM 2014: Favoriten USA und Spanien siegen deutlich

31. August 2014 - 09:44 - keine Kommentare

James Harden USA

Am gestrigen Samstag startete die Basketball-Weltmeisterschaft 2014 in Spanien und die Gastgeber konnte das Publikum gleich mit einem Sieg verwöhnen. Die Titelaspiranten von der Iberischen Halbinsel gewann mit 90:60 gegen den Iran. Auch die USA ließ nichts anbrennen und deklassierte Finnland beim 114:55.

Die Basketball-Weltmeisterschaft 2014 lebt in diesem Jahr mit Sicherheit nicht von der Spannung. Auch wenn man auf zahlreiche Spieler verzichten muss, ist das Team der USA eindeutig der Titelfavorit bei den globalen Wettkämpfen in Spanien. Allerdings wollen die Gastgeber mit der heimischen Kulisse im Rücken dem großen Favoriten ein Bein stellen und haben dies zum Auftakt gleich einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit dem 90:60 gegen den Iran konnte man gleich die Tabellenführung in der Gruppe A übernehmen, in der auch Serbien und Brasilien erfolgreich waren. Beide Teams könnten in Topform zu einer echten Herausforderung für Spanien werden.

Basketball-WM 2014: USA deklassiert Finnland

Natürlich fiel dann der Blick auf die Gruppe C, in der die USA gegen Finnland antreten musste. Hier musste der Trainer im Vorfeld zahlreiche Absagen aus unterschiedlichen Gründen in Kauf nehmen, dennoch ist die Leistungsdichte so hoch, dass alles andere als der Titel bei der WM 2014 eine herbe Enttäuschung wäre. Zum Auftakt wurde Finnland deutlich die Grenzen aufgezeigt, denn die US-Boys gewannen locker mit 114:55. Außerdem konnten in der Gruppe C die Türkei und die Ukraine wichtige Siege einfahren.

In der Gruppe B waren Argentinien, Kroatien und Griechenland siegreich, während in der Gruppe D Litauen, Angola und Slowenien den Auftakt erfolgreich gestalten konnten.

Bild:James Harden von Gameface Photos, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Basketball-WM 2014: Favoriten USA und Spanien siegen deutlich

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!