ISTAF in Berlin im Olympiastadion mit Robert Harting und David Storl

31. August 2014 - 08:47 - keine Kommentare

Zum 73. Mal wird das Internationale Stadionfest in Berlin begangen: Das ISTAF 2014 im Olympiastadion wird wieder einige der besten Leichtathletinnen und Sportler aus aller Welt an einem spannenden und sportlichen Nachmittag mit 16 anspruchsvollen Disziplinen präsentieren.

Sportliche Höhepunkt, einzigartige Leistungen und möglicherweise sogar Weltrekorde erwarten das Publikum im Berliner Olympiastadion am kommenden Sonntag, wenn das 73. Internationale Stadionfest begangen wird. Mit dabei sind deutsche Sport-Stars wie Christian Reif und Markus Rehm, Christina Schwanitz und Antje Möldner-Schmidt, Robert Harting und David Storl, sowie internationale Sportgrößen, die in aufregenden und mitreißenden Leichtathletik-Disziplinen bei der ISTAF in Berlin ihr Bestes geben.

73. ISTAF im Berliner Olympiastadion

Um 13.30 Uhr geht es beim diesjährigen ISTAF mit dem ersten Vorlauf der 16 x 50 Meter Schulstaffel los, die Vorläufe zwei bis vier folgen im achtminütigen Abstand. Bevor es zu den Siegerehrungen hierbei und beim Supersprint geht, beginnt um 14.15 Uhr das Kugelstoßen der Frauen. Um 14.48 Uhr wird man die 100 Meter der Rollstuhlfahrer erleben können – und all das, bevor das Stadionfestival überhaupt offiziell eröffnet wurde. Diese Eröffnung wird um 14.53 Uhr begangen, um 15.10 Uhr gehen die Männer dann zum Diskuswurf an den Start.

In dichter zeitlicher Folge werden dann der 3.000 Meter Hindernislauf der Frauen, die 5.000 Meter der Männer und die 800 Meter der Frauen durchgeführt. Kurz vor 16 Uhr geht es zum Stabhochsprung, danach starten die Männer zu 400 und 800 Meter, zum Weitsprung und zum Kugelstoß, bis die Frauen sich im Hammerwurf üben. Im Abstand von 20 Minuten werden die Männer um 16.45 Uhr und die Frauen um 17.05 Uhr über 110 und 100 Meter Hürden laufen. Die letzten Disziplinen des Internationalen Stadionfestes 2014 in Berlin werden die 1.500 Meter der Männer, sowie die 100 Meter Läufe der Frauen und der Männer sein.

Leichtathletik-Event am Sonntag in Berlin

Für 18 Uhr ist das Ende der diesjährigen Sportveranstaltung im Berliner Olympiastadion anberaumt. Tickets gibt es in fünf Kategorien für 9, 14, 19, 29 und 39 Euro – ein Gruppenticket in der Preisgruppe 5 kostet 25 Euro. Kinder bis zum vollendeten dritten Lebensjahr können bei freiem Eintritt, aber ohne Sitzplatzanspruch mitgenommen werden. Von den beiden teuersten Preiskategorien hat man einen direkten Blick auf die Start- und Ziellinien beim ISTAF 2014 in Berlin am Sonntag, den 31. August 2014.

Bild:Robert Harting von az1172, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: ISTAF in Berlin im Olympiastadion mit Robert Harting und David Storl

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!