Galaxy S 3: Marke von 10 Millionen Exemplare soll erreicht werden

26. Juni 2012 - 13:31 - keine Kommentare

Seit der Markteinführung im Mai 2012 hat das Galaxy S III Smartphone von Samsung nicht nur die Kritik überzeugt, sondern auch großes Interesse bei potentiellen Kunden hervorgerufen. Lieferengpässe bei Bauteilen haben die Produktion im ersten Quartal aufgehalten, doch dies soll sich nun ändern.

Nach Lieferschwierigkeiten im ersten Quartal 2012 soll das neue Flaggschiff von Samsung, das Galaxy S III Smartphone, im zweiten nun die angestrebten 10 Millionen Exemplare umsetzen. Mobilfunkleiter bei Samsung Jong Kyun Shin will mit dieser Information Enttäuschungen über das Hochleistungsgerät nach anfänglicher Begeisterung entgegenwirken. An der südkoreanischen Börse in Seoul fiel der Kurs für Samsung-Aktien dennoch um 4,2 Prozent.

Probleme mit der Lieferung

Für dem niedrigsten Stand der Aktie seit Februar 2012 werden die Probleme mit der Lieferung für benötigte Bauteile im Galaxy S III mitverantwortlich gemacht. Sie hätten auch dafür gesorgt, dass die angestrebten fünf Millionen monatlich gefertigten Smartphones bislang noch nicht erreicht wurden. Shin zeigt sich jedoch zuversichtlich, dass nach zwei Monaten nach der Markteinführung in Europa im Mai die sich auf neun Millionen belaufenden Vorbestellungen ausgeliefert werden können.

Die Marke der zehn Millionen Galaxy-Exemplare bezieht sich allerdings nicht auf tatsächlich verkaufte Geräte, sondern auf die von 300 Mobilfunkunternehmen georderten. Das Smartphone von Samsung wird in 147 Ländern vertrieben und konnte bislang gute Kritiken für sich verbuchen, die nicht nur dabei helfen sollen, die Lieferengpässe zu relativieren, sondern das Handy auch auf dem Markt zu etablieren, bis der größte Konkurrent Apple Mitte des Jahres wahrscheinlich ebenfalls ein neues Modell seines iPhones vorstellt.

Ein weiteres Problem, mit dem sich Samsung derzeit im Zuge des Galaxy S III beschäftigen muss, besteht in der plötzlichen Entzündung des Gerätes eines irischen Kunden: Nachdem dieser das Smartphone in einer Autohalterung installierte, fing es Feuer und es schmolzen einige Teile. Das Handy wird nun überprüft, um zukünftige Ereignisse dieser Art auszuschließen. In der Zwischenzeit kann sich das Samsung Galaxy S III großer Nachfrage erfreuen, die laut Jong Kyun Shin im zweiten Quartal 2012 befriedigt werden soll.

Bild: (c) Samsung

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Galaxy S 3: Marke von 10 Millionen Exemplare soll erreicht werden

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!