2. Bundesliga: Simon Terodde im Fokus beim Spiel VfL Bochum – 1. FC Union Berlin

25. August 2014 - 17:23 - keine Kommentare

Der dritte Spieltag der 2. Bundesliga endet mit dem Topspiel zwischen dem VfL Bochum und dem 1. FC Union Berlin. Beide Mannschaften starteten mit großen Ambitionen in die neue Spielzeit, doch lediglich der Gastgeber der heutigen Begegnung konnte bisher überzeugen.

Vor der letzten Partie des 3. Spieltages zeichnet sich ein überraschendes Bild in der Tabelle der 2. Bundesliga ab. An der Spitze steht mit RB Leipzig ein Aufsteiger, der nicht nur bereits sieben Punkte auf dem Konto hat, sondern auch den SC Paderborn im DFB-Pokal schlagen konnte. Außerdem ist die Mannschaft von Trainer Alexander Zorniger in der Liga noch ohne Gegentor. Ebenfalls sieben Punkte nach drei Spieltagen konnten der Karlsruher SC, der SV Darmstadt 98 und der 1. FC Kaiserslautern einfahren. Mit einem Sieg könnte der VfL Bochum am heutigen Abend die Tabellenspitze in der 2. Bundesliga jedoch übernehmen.

Terodde trifft auf ehemalige Teamkollegen

Simon Terodde hat einen furiosen Saisonstart hingelegt. In der 2. Bundesliga konnte der Neuzugang des VfL Bochum bereits drei Tore erzielen und in der ersten Runde des DFB-Pokals gelang dem Angreifer ein Doppelpack gegen den VfB Stuttgart. Gemeinsam mit dem Slowaken Stanislav Sestak bildet Terodde schon jetzt eines der gefährlichsten Sturmduos der 2. Bundesliga. Am heutigen Abend will der 26-Jährige gegen seinen früheren Arbeitgeber seine gute Form unter Beweis stellen, denn erst im Sommer wechselte Terodde ablösefrei von den ‘‘Eisernen‘‘ zum Ligakonkurrenten.

Die Berliner erwischten einen deutlich schlechteren Saisonstart als die Bochumer. Zwei Unentschieden gab es zum Auftakt in der Liga, es folgte eine Niederlage im DFB-Pokal beim 1. FC Heidenheim. Erst zwei Treffer konnten die Köpenicker in den drei Partien erzielen. Nun soll ein weiterer Stürmer verpflichtet werden, da die Offensivkräfte der Unioner bisher nur selten Akzente im Spiel ihrer Mannschaft setzen konnten. Trainer Norbert Düwl fordert einen spielintelligenten und treffsicheren Angreifer – Attribute, die derzeit perfekt zu Simon Terodde passen.

Union vor schweren Wochen

Auf den 1. FC Union Berlin warten schwere Aufgaben in der 2. Bundesliga. Nach der Partie in Bochum empfangen die ‘‘Eisernen‘‘ den 1. FC Nürnberg an der Alten Försterei. Es folgt ein Gastspiel beim 1. FC Heidenheim, die im DFB-Pokal die Oberhand gegen die Berliner behielten. Anschließend trifft Union auf RB Leipzig, den 1. FC Kaiserslautern und den SV Darmstadt 98, die allesamt nach drei Spieltagen bereits sieben Punkte auf dem Konto haben. So wäre ein Punktgewinn am heutigen Abend enorm wichtig für die Mannschaft von Trainer Norbert Düwel, der das Amt beim 1. FC Union erst im Sommer übernommen hatte und nun zum ersten Mal leichte Kritik annehmen muss.

Das Topspiel der 2. Bundesliga zwischen dem VfL Bochum und dem 1. FC Union Berlin, welches Sport1 live überträgt, beginnt um 20:15 Uhr.

Bild:VfL Bochum – 1. FC Union Berlin von textilvergehen, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: 2. Bundesliga: Simon Terodde im Fokus beim Spiel VfL Bochum – 1. FC Union Berlin

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!