Berlin Graphic Days 2014 in der Urban Spree Gallery

25. August 2014 - 11:56 - keine Kommentare

Graphic Days

In der Urban Spree Gallery werden eine Woche lang die „Berlin Graphic Days #4“ als Ausstellung moderner grafischer Arbeiten die Vielfalt von Kunst und Kunstdrucken, Design und Zeichnungen zeigen. Am Wochenende stellt der Grafik-Markt ein Highlight in der Hauptstadt dar.

Schon im Januar präsentierten sich junge Künstlerinnen und Künstlern und altgediente Grafiker mit ihren Werken bei den „Berlin Graphic Days“, nun wird nach der Winter-Ausgabe die Sommer-Edition in den Räumlichkeiten der Urban Spree Gallery zu sehen sein. Wie auch bei den vorherigen drei Ausstellungen, wird auch in dieser Woche eine Vielzahl völlig unterschiedlicher Arbeiten vorgestellt, die Bereiche Siebdruck, Illustration, Grafik und Kunst werden dabei von internationalen Designerinnen und Designern abgedeckt – in manchen Fällen auch live vor Ort, wenn Einblicke in die Arbeitsweisen geboten werden.

Berlin Graphic Days: Zum vierten Mal in der Urban Spree Gallery

Plakate, T-Shirts, Postkarten, Bildbände, Bilder und Illustrationen: ONIO aus Brasilien, Cren One (CBR),  Mike Friedrich (SAM Crew), Bene Rohlmann, Twisted Talents, Kurzi Shortriver, Pukizo, Palefroi Berlin, Plazmalab Berlin, Francesca Sai, die Nikkifaktur, Laetitia Hildebrand, Lagqaffe, Klebeland, Janta-Island, Gelada Studio, Alvaro Caminero, Andreas Preis, DJ Mandel Turner, Zellerluoid und HZA sind nur einige der GrafikerInnen, die dieses Mal mit dabei sind.

Zum sogenannten Live Painting und den Ausstellungen bereits angefertigter Werke, wird es mit Tapeart, Live-Bands und DJs auch weitere Event-Highlights bei den „Berlin Graphic Days #4“ im Sommer 2014 geben. Auch auf Essensangebote im Hof der Urban Spree Gallery muss man nicht verzichten. Die Exhibition beginnt ab dem 25. August 2014 jeden Tag um jeweils 13 Uhr bei freiem Eintritt – sie geht bis zum 29.08., ab 19 Uhr wird es dann Live-Action geben, der Eintritt kostet dann 3 Euro.

Grafik, Design und Kunst: Ausstellung und Art Market

Am Wochenende wird dann mit dem „BGD #3 Market“ die Möglichkeit geboten, auf dem großen Kunstmarkt etliche der im Winter ausgestellten Arbeiten zu erstehen und auch weitere grafischen Arbeiten zu sichten, zu kaufen und mitzunehmen. Der Samstag wird von 13 bis 22 Uhr und der Sonntag von 13 bis 20 Uhr geöffnet sein, am 30. und am 31. August 2014 wird der Eintritt dann 4 Euro betragen.

Bild:Graphic Days von Spacedust Design, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Berlin Graphic Days 2014 in der Urban Spree Gallery

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!