1. FC Nürnberg: Christoph Janker und Hany Mukhtar von Hertha BSC ein Thema

22. August 2014 - 08:07 - keine Kommentare

Der 1. FC Nürnberg möchte wenige Tage vor dem Ende der Transferperiode noch einmal personell aufrüsten. Dabei sind die Verantwortlichen aktuell bei Hertha BSC fündig geworden, wo Christoph Janker und Hany Mukhtar unter Vertrag stehen und sich nur sehr wenige Einsatzzeiten ausrechnen.

Am kommenden Wochenende soll mit einem Erfolg über den FSV Frankfurt der Fehlstart für den 1. FC Nürnberg vermieden werden. Nach der deftigen Derbypleite gegen Greuther Fürth und der bitteren Pokalniederlage gegen den MSV Duisburg ist die Stimmung derzeit alles andere als optimal und das Selbstbewusstsein im Keller. Nun soll jedoch die sportliche Wende erfolgen, um das Ziel Wiederaufstieg im Auge zu behalten.

1. FC Nürnberg: Christoph Janker und Hany Mukhtar von Hertha BSC ein Thema

Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, sind die Verantwortlichen bereit noch einmal in den Kader zu investieren. Dabei richtet sich der Fokus derzeit auf zwei Spieler von Hertha BSC, die dem Club weiterhelfen können. Christoph Janker, der flexibel in der Defensive einsetzbar ist, wäre eine optimale Lösung. Neben seiner angestammten Position in der Innenverteidigung kann Janker auch rechts oder im defensiven Mittelfeld spielen. Zudem wäre eine Leihe von Hany Mukhtar angedacht, der im Mittelfeld beheimatet ist und bei der U19 Europameisterschaft zum Leistungsträger wurde. Sein Siegtor im Finale ebnete den Weg zum Titel für die deutsche Mannschaft und genau diese Qualitäten könnte er in Nürnberg einbringen. Da beide Spieler nicht auf zahlreiche Einsätze hoffen können, wäre Hertha BSC wohl bereit diese abzugeben.

Bild:1. FC Nürnberg von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: 1. FC Nürnberg: Christoph Janker und Hany Mukhtar von Hertha BSC ein Thema

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!