1. FC Nürnberg: Ermin Zec von Genclerbirligi soll kommen

21. August 2014 - 07:48 - keine Kommentare

Nach den zuletzt enttäuschenden Leistungen ist man beim 1. FC Nürnberg durchaus gewillt noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. Top-Kandidat ist derzeit Ermin Zec von Genclerbirligi, der ablösefrei wechseln kann und die Offensive stärken würde.

Die Pleite im Pokal gegen den MSV Duisburg war nach der bitteren 1:5-Niederlage gegen Greuther Fürth ein weiterer Rückschlag für den neu formierten Club gewesen. Fast 70 Prozent des Kaders wurde ausgetauscht, um die Mission “Wiederaufstieg” in Angriff nehmen zu können. Derzeit mehren sich aber die Kritiken, die nicht ausreichend Qualität im Kader sehen, um dieses ehrgeizige Ziel zu realisieren. Bei den Verantwortlichen ist man bemüht die Lage realistisch einzuschätzen, dennoch wird man wohl noch den ein oder anderen Spieler verpflichten.

1. FC Nürnberg: Ermin Zec von Genclerbirligi soll kommen

Derzeit ganz oben auf dem Zettel soll sich der bosnische Nationalspieler Ermin Zec befinden, der zuletzt bei Genclerbirligi in der Türkei aktiv gewesen war und des Vertrag nicht verlängert wurde. Der flexible Offensivspieler, der sowohl im Zentrum als auch auf den Außenpositionen für Gefahr sorgen soll, würde den Handlungsspielraum für den Trainer deutlich erhöhen. Dribbelstark und vor allem schnell sind Eigenschaften, die dem 1. FC Nürnberg gut zu Gesicht stehen würden. Zec soll bereits nach “Kicker”-Informationen ein Angebot des Clubs vorliegen, demnach könnte der Wechsel schnell über die Bühne gehen.

Bild:1. FC Nürnberg von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: 1. FC Nürnberg: Ermin Zec von Genclerbirligi soll kommen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!