DFB-Pokal: Preußen Münster – FC Bayern München im Topspiel des Tages

17. August 2014 - 11:02 - keine Kommentare

Mit dem FSV Mainz 05 und VfB Stuttgart sind bereits zwei Bundesligisten in der 1. Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Beim VfL Bochum verloren die Schwaben mit 0:2. Am heutigen Tag wird vor allem die Partie zwischen Preußen Münster und dem FC Bayern München mit Spannung erwartet.

Bereits am Freitag hatte der FSV Mainz 05 nach spektakulärem Spielverlauf beim Chemnitzer FC mit 9:10 nach Elfmeterschießen verloren. Am Samstag verabschiedete sich ein weiterer Bundesligist frühzeitig aus dem DFB-Pokal. Der VfB Stuttgart verlor beim Zweitligisten VfL Bochum mit 0:2. Dabei erzielte Angreifer Simon Terodde beide Tore für den Außenseiter, der die kapitalen Fehler der Schwaben gnadenlos ausnutzte. Die weiteren Bundesligisten, darunter Hertha BSC, Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach, hielten sich schadlos. Nun werden am Sonntag 13 weitere Spiele in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgetragen.

Verletzungssorgen beim FC Bayern

Preußen Münster fordert um 16 Uhr den Titelverteidiger FC Bayern München heraus. Der Drittligist erwischte einen eher schwachen Saisonstart und hat nach vier Spielen erst vier Punkte auf dem Konto. Zuletzt gab es eine 3:1-Niederlage bei Dynamo Dresden, doch im DFB-Pokal kann der Außenseiter ohne Druck aufspielen. Hoffnungsträger beim Gastgeber ist Marcus Piossek. Der Mittelfeldspieler war an fünf der bisherigen sieben Saisontore der Münsteraner beteiligt und bestätigte damit seine gute Form.

Der FC Bayern München musste unter der Woche eine 0:2-Niederlage im DFL-Supercup gegen Borussia Dortmund hinnehmen. Deutlich schwerer wiegen aber die langfristigen Ausfälle von Bastian Schweinsteiger, Thiago und Javi Martinez. Außerdem fehlen beim Gastspiel in Münster Rafinha und Franck Ribéry. Zwar steht unter anderem Arjen Robben wieder im Kader, trotzdem dürften die jungen Talente wie Gianluca Gaudino und Pierre-Emile Höjbjerg erneut Einsatzzeiten erhalten.

Wolfsburg vor schwerer Aufgabe

Um 20:30 Uhr muss der VfL Wolfsburg, der in der vergangenen Saison erst unglücklich im Halbfinale an Borussia Dortmund scheiterte, die erste hohe Hürde überwinden. Darmstadt 98, die den Aufstieg in die zweite Liga in diesem Sommer feiern durften, gelten als unangenehmes Los. VfL-Neuzugang Nicklas Bendtner wird am heutigen Abend noch nicht zum Einsatz kommen, da der Däne vorerst mit seinem persönlichen Fitnesstrainer den Trainingsrückstand aufholen soll. Auch die Partie zwischen RB Leipzig und dem SC Paderborn wird mit Spannung erwartet. Beide Teams feierten den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse in der vergangenen Saison und wollen nun auch im DFB-Pokal für Furore sorgen.

Insgesamt 13 Spiele werden am Sonntag ausgetragen, wobei die Anstoßzeiten zwischen 14:30 Uhr bis 20:30 Uhr variieren. Sky zeigt alle Spiele live und in kompletter Länge.

Bild: DFB-Pokal von achimh, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: DFB-Pokal: Preußen Münster – FC Bayern München im Topspiel des Tages

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!