Borussia Mönchengladbach: Juventus Turin am Juan Arango interessiert

25. Juni 2012 - 15:29 - keine Kommentare

Der Erfolg hat seinen Preis – diese bittere Erfahrung musste Borussia Mönchengladbach mit zahlreichen Abgängen machen. Nun droht aktuell eine Fortsetzung des Trends, denn Juventus Turin soll sich für die Dienste von Juan Arango interessieren und bereits ein Angebot über 3,5 Millionen Euro hinterlegt haben.

Die Qualifikation für die Champions League in der zurückliegenden Spielzeit musste Borussia Mönchengladbach zumindest aus personeller Sicht “teuer” bezahlen. Mit Dante (FC Bayern München), Marco Reus (Borussia Dortmund) und Roman Neustädter (FC Schalke 04) musste man gleich drei tragenden Säulen des Erfolges in diesem Sommer ziehen lassen. Diese Qualität wieder auszugleichen gleicht aktuell einer Herkulesaufgabe, zumal die Erwartungen an die Fohlen nicht gerade gesunken sind.

Juventus Turin am Juan Arango interessiert

Nun könnte der Verlust eines weiteren Leistungsträgers drohen, denn Juventus Turin soll sich für die Dienste von Juan Arango interessieren. Der 32jährige Standardspezialist hat zwar gerade seinen Vertrag um zwei Jahren verlängert, aber er scheint einem Engagement beim italienischen Meister nicht abgeneigt zu sein. Laut italienischen Medien soll Juventus bereits ein Angebot über 3,5 Millionen Euro hinterlegt haben und zudem mit dem Interesse nicht allein sein. Auch bei Manchester United soll Arango in den Überlegungen eine Rolle spielen.

Bild:Borussia Mönchengladbach von Makrus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Mönchengladbach: Juventus Turin am Juan Arango interessiert

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!