DFL Supercup: Borussia Dortmund – FC Bayern München als erster Höhepunkt der Saison

13. August 2014 - 16:04 - keine Kommentare

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison steht für die beiden besten deutschen Mannschaften der vergangenen Jahre am Mittwochabend auf dem Programm. Im letzten Jahr konnte der BVB diesen Wettbewerb nach einem 4:2-Erfolg gegen den FC Bayern für sich entscheiden.

Am kommenden Wochenende starten die Fußball-Bundesligisten allesamt mit den Partien in der ersten Runde des DFB-Pokals in die neue Saison. Während Borussia Dortmund am Samstag bei den Stuttgarter Kickers antritt, gastiert der deutsche Rekordmeister am Sonntag bei Preußen Münster. Doch bereits heute Abend stehen sich die beiden verfeindeten Vereine im DFL-Supercup gegenüber. Sowohl in der Bundesliga als auch im DFB-Pokal hatte Borussia Dortmund in der vergangenen Saison gegen den Erzrivalen das Nachsehen. Nun will das Team von Trainer Jürgen Klopp vor heimischem Publikum den ersten Erfolg der neuen Spielzeit einfahren.

Beide Teams mit Verletzungssorgen

Sowohl der BVB als auch die Bayern müssen jeweils auf mehrere Leistungsträger verzichten. Bei der Borussia fehlt neben Ilkay Gündogan und Marco Reus, die beide auch die Weltmeisterschaft verpassten, auch Nuri Sahin sowie Abwehrchef Mats Hummels. Ersetzen soll den amtierenden Weltmeister der Grieche Sokrates. Dagegen könnten die beiden Neuzugänge Adrián Ramos und Ciro Immobile vorerst auf der Bank Platz nehmen, während Pierre-Emerick Aubameyang den Vorzug im Sturmzentrum erhalten könnte.

Bayern-Trainer Pep Guardiola muss aufgrund von Verletzungen auf Bastian Schweinsteiger, Thiago, Rafinha und Franck Ribéry verzichten. Hinzu kommt, dass zahlreiche Spieler wie zum Beispiel Arjen Robben, Thomas Müller und Philipp Lahm nach der kräftezerrenden Weltmeisterschaft in Brasilien erst seit wenigen Tagen wieder am vollständigen Trainingsbetrieb des deutschen Rekordmeisters teilnehmen. Der spanische Übungsleiter wird individuell entscheiden, welcher dieser Spieler von Beginn an auflaufen wird. Dagegen dürfte Sebastian Rode, der erst in diesem Sommer von Eintracht Frankfurt nach München wechselte, von Beginn an auflaufen.

BVB hofft auf Titelverteidigung

Trotz der zahlreichen Ausfälle sind die Bayern im Finale des DFL-Supercups favorisiert. Allerdings siegte der BVB im vergangenen Jahr mit 4:2 gegen den deutschen Rekordmeister. Marco Reus schnürte ebenso wie Arjen Robben einen Doppelpack, während die weiteren Tore des BVB durch ein Eigentor von Daniel van Buyten und einen Treffer von Ilkay Gündogan zustande kamen. Von diesen vier verschiedenen Torschützen könnte lediglich der Niederländer heute von Beginn an auflaufen. Allerdings wird auch bei Arjen Robben damit gerechnet, dass der torgefährliche Flügelspieler frühestens als Einwechselspieler zum Einsatz kommt.

Der DFL-Supercup, der bereits seit mehreren Wochen restlos ausverkauft ist, wird um 18 Uhr angepfiffen. Das ZDF zeigt die Begegnung zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München live und stellt außerdem einen kostenfreien Livestream zur Verfügung.

Bild:Borussia Dortmund von ausmpott_ , CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: DFL Supercup: Borussia Dortmund – FC Bayern München als erster Höhepunkt der Saison

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!