Eintracht Frankfurt: Interesse an Blerim Džemaili vom SCC Neapel

7. August 2014 - 08:09 - keine Kommentare

Eintracht Frankfurt hat in diesem Sommer viel Qualität verloren, aber allmählich gelingt es den Verantwortlichen gute Transfers zu tätigen. Mit Blerim Džemaili vom SCC Neapel hat man Interesse an einem wirklich hervorragenden defensiven Mittelfeldspieler, der bei den Italienern auf dem Abstellgleis stehen soll und nur dadurch für die Hessen finanzierbar wäre.

Das defensive Mittelfeld mit Pirmin Schwegler und Sebastian Rode war das Herzstück von Eintracht Frankfurt. Beide Akteure waren Führungsspieler und Kämpfernaturen gewesen, deren Leidenschaft die gesamte Mannschaft mitreißen konnte. Der Verlust von Rode und Schwegler konnte bislang kaum kompensiert werden, auch wenn man mit Hasebe einen guten Bundesligaakteur verpflichtet hat.

Eintracht Frankfurt: Interesse an Blerim Džemaili vom SCC Neapel

Deshalb halten die Verantwortlichen noch immer die Augen offen, denn das gesamte Transferbudget wurde bislang noch nicht aufgebraucht, obwohl man in den vergangenen zwei Wochen mehrere Offensivakteure nach Frankfurt holen konnte. Derzeit wird vor allem Blerim Džemaili vom SCC Neapel gehandelt, der dieses Führungsvakuum kompensieren könnte und ebenso eine Kämpfernatur verkörpert. Der Schweizer Nationalspieler hat in den vergangenen Jahren das defensive Mittelfeld von Napoli geprägt, soll dort aber vor dem Aus stehen. Dies wäre die Chance für Eintracht Frankfurt, denn Džemaili Marktwert wird derzeit auf auf sieben bis neun Millionen Euro beziffert. Mit ein wenig Geduld könnte es sich für Eintracht Frankfurt auszahlen das Interesse frühzeitig hinterlegt zu haben. Eine Ablöse von knapp fünf Millionen Euro wäre wohl noch zu stemmen.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Frankfurt: Interesse an Blerim Džemaili vom SCC Neapel

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!