FSV Mainz 05: Robbie Kruse von Bayer 04 Leverkusen im Visier

7. August 2014 - 07:27 - keine Kommentare

Der FSV Mainz 05 hat mit Nicolai Müller einen Schlüsselspieler verloren, der erst einmal ersetzt werden muss. Denkbar ist derzeit eine Ausleihe von Robbie Kruse von Bayer 04 Leverkusen, der mit seiner Schnelligkeit und seiner Technik ein guter Ersatz für Müller wäre.

Bereits im Hinspiel der Europa League hatte Trainer Kasper Hjulmand vorsorglich auf Nicolai Müller verzichtet, weil er nur mit Spielern in den Wettbewerb gehen wollte, die 100 Prozent für den FSV Mainz 05 geben. Diese Maßnahme erweist sich mittlerweile als richtig, denn mittlerweile hat Müller beim Hamburger SV unterschrieben und Mainz verliert nach Eric Maxim Choupo-Moting einen weiteren Schlüsselspieler in der Offensive. Da man sich bislang in Zurückhaltung auf dem Transfermarkt geübt hat, wird man sich nun nach der ein oder anderen Alternative umschauen müssen.

FSV Mainz 05: Robbie Kruse von Bayer 04 Leverkusen im Visier

Aktuell wird Robbie Kruse von Bayer 04 Leverkusen mit den Mainzern in Verbindung gebracht, denn der Australier würde in der hochkarätig besetzten Offensive der Werkself derzeit nur wenig Einsatzchancen erhalten, zumal er gerade erst von einem Kreuzbandriss genesen ist. Mit seiner Schnelligkeit und Dynamik kommt der australische Außenspieler dem Profil von Müller sehr nahe und er hat bereits bei Leverkusen als auch in Düsseldorf unter Beweis gestellt, dass er ausreichend Qualität für die Bundesliga besitzt. Eine Leihe von Kruse wäre eine durchaus denkbare Variante, die allen Interessen der Beteiligten gerecht werden würde.

Bild: FSV Mainz 05 von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FSV Mainz 05: Robbie Kruse von Bayer 04 Leverkusen im Visier

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!