Die Kunst zu gewinnen – Moneyball auf Pro7 mit Brad Pitt und Jonah Hill

3. August 2014 - 19:11 - keine Kommentare

Die Kunst zu gewinnen – Moneyball

Brad Pitt und Jonah Hill arbeiten zusammen an der Formel der Gewinner: In „Moneyball“ versuchen sie „Die Kunst zu gewinnen“ anhand von Baseball-Statistiken zu ermitteln, denn in der Verfilmung einer wahren Begebenheit sollen diese Zahlen bei der Zusammenstellung eines Erfolgsteams helfen.

Ende der 90er sind die Oakland Athletics ein Baseball-Verein, der sich durch passable Spieler auszeichnet und der ohne Geld auskommen muss. Jene Sportler, die sich vielversprechend hervortun, werden von anderen Vereinen abgeworben, die A’s, wie sie auch genannt werden, bleiben ein kleines Licht – ihr General Manager Billy Beane (Brad Pitt) würde Millionen benötigen, um Spieler einzukaufen, die seinen Verein in die Playoffs führen könnten. Erst als das junge und dickliche Zahlengenie Peter Brand (Jonah Hill) ihm eine Möglichkeit bietet, durch die Auswertung der sogenannten „Sabermetrics“, hervorragende, jedoch bislang übersehene und damit preisgünstige Spieler zu finden, wendet sich das Blatt der Oakland Athletics.

Die Kunst zu gewinnen: Brad Pitt und Jonah Hill erarbeiten Baseball-Statistiken

Doch die Spieler, die die beiden mit der belächelten Statistik entdecken, zeichnen sich durch Eigenheiten aus, durch Starrsinnigkeit oder unorthodoxen Spielmethoden, so dass der Trainer zunächst die alte Aufstellung beibehält und auch der Manager (Philip Seymour Hoffman) die neuen Ideen blockiert. Als die Oakland Athletics jedoch ein Spiel nach dem nächsten für sich entscheiden können, erkennen auch die größten Kritiker, dass Beane und Brand richtig liegen.

„Die Kunst zu gewinnen – Moneyball“ ist einer jener klassischen Sportfilme, in denen sich der Underdog entgegen jeder Wahrscheinlichkeit nach oben kämpfen kann – im Drehbuch von Aaron Sorkin, basierend auf dem Sachbuch von Michael Lewis, wird dies sogar in mehrerlei Hinsicht bewerkstelligt. Die Oakland Athletics, das neue Team und selbst die beiden Protagonisten müssen sich jeweils gegen die übermächtige Opposition durchsetzen und es ist zum größten Teil der Intelligenz des Drehbuchs und der schauspielerischen Leistung der drei Hauptdarsteller geschuldet, dass aus der drögen Statistik-Story eine spannende Angelegenheit wird.

Moneyball: Sportfilm auf Pro7

Baseball ist ein aufregender Sport, wenn man selbst auf dem Feld steht, als Pitcher Verantwortung trägt, als Batter pfiffig geworfene Bälle schlagen und von Base zu Base rennen muss – die Zahlenwirtschaft, mit der die Spieler katalogisiert wird, ist hingegen weniger aufregend, wenn man sich nicht gerade in Sportwetten übt. Doch in den Jahren von 2000 bis 2003 konnten die Oakland Athletics unter Billy Beane sie auf bestmögliche Weise nutzen, um sich tatsächlich immer wieder in die Playoffs zu katapultieren.

Die Filmversion mit Brad Pitt, Jonah Hill und Philip Seymour Hoffman kann man am Sonntag, den 03. August 2014 um 20.15 Uhr auf Pro7 sehen.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Die Kunst zu gewinnen – Moneyball auf Pro7 mit Brad Pitt und Jonah Hill

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!