So spielt das Leben auf Vox mit Katherine Heigl und Josh Duhamel

31. Juli 2014 - 19:50 - keine Kommentare

So spielt das Leben

Vox zeigt Katherine Heigl und Josh Duhamel als unfreiwillige Eltern in „So spielt das Leben“: Als ungleiches Paar sollen sie auf ihr gemeinsames Patenkind aufpassen und geraten sich in der beschwingten Romantic Comedy nach allen Regeln der Kunst in die Haare.

Auf ein Kind aufzupassen, ist zeitaufwändig, anstrengend, kostspielig, mit körpereigenen Substanzen und anderem Dreck verbunden – und auch eine der befriedigsten Arbeiten, die sich Eltern vorstellen können. Dummerweise sind Holly (Katherine Heigl) und Messer (Josh Duhamel) in „So spielt das Leben“ auf Vox nicht die Eltern der kleinen Sophie – sie sind Patentante und Patenonkel und nachdem ihre besten Freunde bei einem Autounfall ums Leben kamen, müssen sie auf das Baby aufpassen. Noch dümmer ist aber, dass die beiden sich nicht ausstehen können, nachdem sie von Sophies Eltern auf ein Blind Date gezerrt wurden, das hoffnungslos nach hinten losging.

So spielt das Leben: Katherine Heigl und Josh Duhamel als unfreiwillige Eltern

Nun aber bleibt ihnen nichts anderes übrig als sich zusammenzuraufen: Die beiden ziehen in das Haus ihrer Freunde und müssen sich fortan mit regelmäßigen Fütterungen beschäftigen, mit Schreikrämpfen und Windelinhalten, mit herumgeworfenem Brei und mit nächtlichen Ruhestörungen – aber auch mit den Fortschritten, die Sophie macht: Das erste Lächeln, das erste Krabbeln, das erste Mal, dass das kleine Mädchen läuft. Währenddessen kommen sich auch Holly und Messer näher, bis er ein Jobangebot in einer anderen Stadt bekommt. Nach einem Streit nimmt er es an und Holly muss einsehen, dass sie das Kind weder alleine großziehen kann noch will, denn beider Gefühle haben sich innerhalb nur eines Jahres grundlegend geändert.

„So spielt das Leben“ nimmt ein klassisches Thema der Romantic Comedies – das ungleiche Paar – und verbindet es mit einem anderen Klassiker – den überforderten Eltern. Die Dialoge gestalten sich Screwball-artig, die Chemie zwischen Katherine Heigl und Josh Duhamel stimmt, die Geschichte wird sympathisch und lustig erzählt und zudem mit dramatischen Höhepunkten gespickt. Da fällt es auch kaum ins Gewicht, dass die Prämisse nur bedingt glaubwürdig ist oder die Einstellung der beiden und ihrer Umwelt zu Kindern und deren Eigenheiten überspitzt und wenig authentisch ist.

Klischeebeladene, aber herzliche Romantic Comedy auf Vox

Im Gegenteil: Während in anderen Romantic Comedies Kinder eher eine Hürde sind, die dem Glück des Paares im Weg stehen oder die für die Geschichte uninteressant sind, sobald dieses Hindernis bewältigt wurde, wird in „Life as We Know It“, so der Originaltitel eine Lanze für die liebevolle Aufopferung gebrochen, wenn die beiden Protagonisten alles geben, damit die kleine Sophie glücklich aufwachsen kann. Die Komödie ist an etlichen Stellen kitschig und klischeehaft, doch dabei auch herzerwärmend und munter.

„So spielt das Leben“ wird auf Vox am Donnerstag, den 31. Juli 2014 um 20.15 Uhr gezeigt.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: So spielt das Leben auf Vox mit Katherine Heigl und Josh Duhamel

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!